Leipzig: Ahlmann gewinnt Championat

Foto: Lafrentz

Leipzig: Ahlmann gewinnt Championat

Einen Tag vor der feierlichen Verabschiedung seines Paradepferdes Taloubet Z gewann Christian Ahlmann das Championat von Leipzig, hinter dem Weltcup die zweitwichtigste Prüfung des Turniers „Partner Pferd“. Er saß im Sattel der in Sachsen-Anhalt gezogenen Ailina v. Chico’s Boy, die eigentlich mit seiner Lebensgefährtin Judy-Ann Melchior im Sport unterwegs ist. Nach fehlerfreiem Umlauf meisterte Ahlmann auch das Stechen in einer Topzeit von 34,19 Sekunden und durfte nach der Siegerehrung hoch zu Ross noch eine Runde mit seinem vierrädrigen Ehrenpreis, einem Mercedes, beenden.

Auf Platz zwei ritt Mario Stevens mit dem Holsteiner Credo (0/35,75), gefolgt von dem Iren Denis Lynch mit Alacazar Sitte (0/35,96). Aus deutscher Sicht sehr erfreulich: Die Plätze vier bis sechs blieben in den Händen der Gastgeber. Marcus Ehning und Cristy wurden mit einem Abwurf im Stechen Vierte (4/34,72), und die beiden derzeit sehr erfolgreichen Youngster Gerrit Nieberg und Maurice Tebbel lieferten sich erneut ein spannendes Duell. Am vergangenen Wochenende in Münster siegte Tebbel mit Don Diarado vor Nieberg mit Contagio, in Leipzig war Nieberg einen Hauch besser (4/37,30) als Tebbel (4/37,41).

News >

FN-Ranglisten: Die Besten ihrer Disziplin

Wie erfolgreich die deutschen Reiterinnen und Reiter in Dressur-, Spring- und...

[ mehr]

Prag: Daniel Deußer siegt im Super Grand Prix

Daniel Deußer konnte es kaum fassen: „Ich bin sprachlos. Was Jan Tops in den letzten Jahren...

[ mehr]

Stuttgart: Richard Vogel fliegt zum Weltcup-Sieg

Zum Abschluss des Turniers „Stuttgart German Masters“ in der Schleyerhalle wurde noch einmal...

[ mehr]

Stuttgart: Weishaupt und Rath sind German Master

Der Sieg war zum Greifen nah: Sophie Hinners und die Marbacher Stute FBW Graphics hatten das...

[ mehr]

Stuttgart: Weltcup-Sieg für Ingrid Klimke

Die beste Kür ihrer bisherigen Karriere zeigte Ingrid Klimke beim Dressur-Weltcup in der...

[ mehr]