Let's Dance – Neues Pferd für Sandra Auffarth

Foto: Stefan Lafrentz

Let's Dance – Neues Pferd für Sandra Auffarth

Vielseitigkeitsweltmeisterin Sandra Auffarth hat beim Turnier im polnischen Strzegom ein neues Pferd gesattelt. Der zwölfjährige Holsteiner Let’s Dance gewann mit ihr prompt die Dreisterne-Langprüfung und hat damit einen vielversprechenden Einstand abgeliefert. Der Wallach wurde einst von Marina Köhncke gezogen, ausgebildet und in den Sport gebracht. Zweimal qualifizierte er sich für die Weltmeisterschaften der jungen Vielseitigkeitspferde und verhalf dann Köhnckes Auszubildender Kari Ingrid Gunzenhäuser zu Erfolgen im Nachwuchslager, die mit ihm Deutsche Meisterin der Jungen Reiter wurde. Let’s Dance war Köhnckes letztes Erfolgspferd, bevor sie sich im vergangenen Jahr vom Spitzensport zurückzog. Let’s Dance soll nun von Sandra Auffarth weiter gefördert werden.

 

News >

Vollblut- und Rennsportexperte Armin Basche verstorben

Armin Basche lebt nicht mehr. Er hat den Kampf gegen seine schwere Krebserkrankung verloren und...

[ mehr]

Leipzig: Nun auch Partner Pferd abgesagt

Nun ist es traurige Gewissheit, auch das von Januar auf März verschobene Weltcup-Turnier...

[ mehr]

Carina Scholz‘ Kaderpferd Tarantino positiv getestet

Erst vor wenigen Monaten wurde sie in den Perspektivkader Dressur des DOKR aufgenommen, nun...

[ mehr]

Braunschweig: Vorfreude auf vier Sterne in 2022

Normalerweise wären die Vorbereitungen auf das internationale Springturnier „Classico“ in der...

[ mehr]

Neumünster: Weltcup-Turnier auch abgesagt

Auch das traditionsreiche Reitturnier „VR Classics“ in Neumünster mit dem Dressur-Weltcup fällt...

[ mehr]