Mannheim: Andre Thieme gewinnt die Badenia

Foto: Stefan Lafrentz

Mannheim: Andre Thieme gewinnt die Badenia

Mit der „Badenia“, dem Großen Preis von Mannheim, ging das traditionsreiche Maimarkt-Turnier zu Ende. Die 10.000 Zuschauer im Springstadion jubelten dem Sieger frenetisch zu: Europameister Andre Thieme aus Mecklenburg und seine Championatspartnerin DSP Chakaria meisterten das Stechen, das nur fünf der 48 gestarteten Paare erreicht hatten, in der Bestzeit von 37,44 Sekunden. Thieme sagte begeistert: „Sogar im hohen Norden ist die Badenia ein Begriff, und ich wollte sie unbedingt einmal gewinnen! Jetzt war ich erst zum zweiten Mal in Mannheim und habe das dank meiner Wunderstute schon geschafft!“ Thieme und die süddeutsche Chap-Tochter gehören zu den Kandidaten, die Bundestrainer Otto Becker für die Weltmeisterschaft in Herning im August im Blick hat.

Die zweitschnellste fehlerfreie Zeit (39,17 Sekunden) gelang Jörne Sprehe mit der niederländischen Stute Hot Easy. Beste ausländische Teilnehmerin war Julia Houtzager-Kayser. Sie blieb ebenso im Stechen fehlerfrei (40,2).

 

 

News >

WM Herning: Dänemark wird Dressur-Weltmeister

Das dänische Dressurteam ist seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat – erstmals in der...

[ mehr]

WM Herning: Benjamin Werndl zeigt starken Grand Prix

Die erste Hälfte des Grand Prix ist geschafft. Das deutsche Dressurteam liegt nach zwei Reitern...

[ mehr]

WM Herning: Startklar für die Jagd auf die Goldmedaillen

Mit dem Vet-Check der Dressurpferde ist die Weltmeisterschaft im dänischen Herning eröffnet...

[ mehr]

Isabell Werth: Trauer um ihren Liebling Satchmo

„Dieses Pferd hat mich Demut gelehrt. Er war das schwierigste, aber auch wichtigste Pferd in...

[ mehr]

München: Munich Indoors fallen zum dritten Mal aus

Schlechte Nachrichten für die Reitsportfans in Bayern: Das Traditionsturnier Munich Indoors in...

[ mehr]