PSI Magazin Ausgabe 22-23/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 22-23/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

„Mr. Reiter Forum“ Frank R. Henning verstorben

Im Alter von nur 64 Jahren ist der Wuppertaler Frank R. Henning verstorben. Viele Pferdefreunde kennen den Kaufmann als Initiator der Veranstaltungen „Reiter Forum“ und „Die alten Meister“, die vielfach in Autohäusern stattfanden und tausende von Pferdesportinteressierten begeisterten. Nach Abitur, Bankkaufmannslehre und BWL-Studium übernahm Frank R. Henning zunächst die elterlichen Autohäuser in Wuppertal, bevor er diese 1992 verkaufte. Er gründete die Agentur Henning-Marketing und wandte sich ab 1995 ausschließlich dem Pferdesport zu. 2001 übernahm der begeisterte Dressurreiter und Ausbilder das Management des Gestüts Wiesenhof in Krefeld. Ende des Jahrtausends entstand die Idee für die Reiter-Foren, abendliche Reitsport-Lehrveranstaltungen mit Top Sport Referenten aus Dressur und Springen. In den vergangenen 20 Jahren erreichte Frank R. Henning mit seinen Reiter Foren sowie der Serie „Die Alten Meister“ hunderttausende interessierte Pferdesportler. Unzählige prominente Referenten – von Klaus Balkenhol bis Monica Theodorescu, von Otto Becker bis Franke Sloothaak – gaben ihr Wissen an Berufsreiter wie auch Amateur-, Hobby- und Turnierreiter weiter. Hennings Credo: „Das Wissen dieser Horsemen darf nicht verloren gehen, sondern muss an die Reiter weitergegeben werden.“

Frank R. Henning litt seit vielen Jahren an Lebensmittelunverträglichkeiten und lebte streng nach Diätplänen. Ob sein plötzlicher Tod mit seiner Vorerkrankung in Verbindung steht, wurde bislang nicht bekannt.

News >

Verden: Deutsche WM-Pferde nominiert

Vom 9. bis 13. Dezember werden die Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde erstmals als...

[ mehr]

Aarhus: Cathrine Dufour tanzt zum Weltcup-Sieg

Zum Auftakt des Dressur-Weltcups im dänischen Pferdezentrum Vilhelmsborg in Aarhus glänzte die...

[ mehr]

Trakehner Siegerhengst Rheinglanz begeistert alle

Rheinglanz heißt der neue Trakehner Siegerhengst, der vom ersten Tag an die Körkommission des...

[ mehr]

Le-Lion d’Angers: Doppelgold für deutsche Pferde

Was für ein Erfolg: Bei den Weltmeisterschaften der jungen Vielseitigkeitspferde im...

[ mehr]

Stella Charlott Roth verstärkt Bonhomme-Team

Dressurreiterin Stella Charlott Roth orientiert sich beruflich neu. Wie eurodressage.com...

[ mehr]