Neumünster: Weltcup-Turnier auch abgesagt

Auch das traditionsreiche Reitturnier „VR Classics“ in Neumünster mit dem Dressur-Weltcup fällt Corona zum Opfer. „Es blieb uns keine andere Wahl, denn auch im Februar ist mit einem Inzidenzwert von unter 50 kaum zu rechnen“, teilte Turnierleiter Paul Schockemöhle mit. Hinzu kämen Einreisebeschränkungen, so dass die Internationalität des Turniers kaum gewährleistet werden könne. Seit 34 Jahren sind die VR Classics Station des Dressur-Weltcups, das Turnier in der Holstenhalle war für das Wochenende vom 18. bis zum 21. Februar geplant. Im Jahr 2022 soll es wieder veranstaltet werden, der Termin steht bereits fest: 17. bis 22. Februar 2022.

News >

Frankfurt: Festhallen-Reitturnier fällt erneut aus

Das 49. internationale Festhallen Reitturnier Frankfurt kann auch in diesem Jahr nicht...

[ mehr]

Madrid: Weltcup-Sieg für Helen Langehanenberg und Annabelle

Zum Weltcup-Turnier „Madrid Horse Week“ in Spaniens Hauptstadt reisten aus Deutschland Helen...

[ mehr]

Hannover: Erneute Absage der Messe Pferd & Jagd

Die „Pferd & Jagd“, Deutschlands größte Messe für Reiter, Jäger und Angler, muss zum zweiten...

[ mehr]

Prag: Die 7,3 Millionen Euro Preisgeld sind verteilt

Mit dem Finale der Global Champions League ging das Mega-Turnier in der Prager O2 Arena...

[ mehr]

Prag: Henrik von Eckermann gewinnt den Super Grand Prix

Eine Mega-Show vor ausverkauften Rängen läutete den Super Grand Prix als Abschluss der Global...

[ mehr]