Ausgabe 03/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 03/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Oldenburg: Hubertus Schmidt und Matthias Bouten siegen

Hubertus Schmidt und Matthias Bouten waren die besten Akteure auf dem Dressurviereck beim Oldenburger „Agravis-Cup“. Reitmeister Schmidt brachte erstmals seit dreieinhalb Monaten wieder den westfälischen Hengst Escolar v. Estobar an den Start. Nach seinem Sieg im Grand Prix behauptete sich das Paar auch im Grand Prix Special mit deutlichem Vorsprung an erster Stelle (75,511 Prozent). Im Special folgte auf Rang zwei Anabel Balkenhol mit der Hannoveranerin Lavinia La Douce (71,596). Beste ausländische Teilnehmerin war die Britin Laura Tomlinson, frühere Bechtolsheimer. Sie saß im Sattel der bayerischen Bordeaux-Tochter Rose of Bavaria (71,404, Platz drei).

Matthias Bouten (Foto) hatte sich für die Kür entschieden. Der Bereiter auf der Reitanlage Georgihof der Familie Meggle belegte zunächst mit dem 13-jährigen niederländischen Hengst Meggle’s Boston Platz drei im Grand Prix. In der Kür zeigte der Hengst seine international punktbeste Vorstellung, die die Richter klar als Beste des Tages mit 77,84 Prozent bewerteten. Christoph Koschel und der Hannoveraner Hengst Ballentines (v. Belissimo) behaupteten sich mit 75,16 Prozent auf dem zweiten Platz. Auch in der Kür erreichte ein Gast aus England das drittbeste Ergebnis: Diesmal war es Lara Butler, Angestellte im Reitstall Bechtolsheimer. Gemeinsam mit der Tochter des Hauses, Laura Tomlinson, stellt sie die Pferde auf Turnieren vor.

 

News >

Leipzig: Marcus Ehning gewinnt Championat

Dass der französische Wallach Pret a Tout ein ungemein schnelles Pferd ist, hat er schon oft...

[ mehr]

Marcus Hermes gibt Toppferd an Victoria Max-Theurer ab

Die Österreicherin Victoria Max-Theurer hat zwar den Stall mit hochtalentierten Dressurpferden...

[ mehr]

Lord Pezi Junior ist jetzt bei Pedro Veniss

Marco Kutscher (Foto) hatte nicht lange Freude an Lord Pezi Junior (v. Lord Pezi-Quattro). Der...

[ mehr]

Johnson ist Pferd des Jahres 2019 in den Niederlanden

Zum Pferd des Jahres 2019 wählten die Niederländer den Jazz-Sohn Johnson, der auf dem Viereck...

[ mehr]

Weltrangliste: Martin Fuchs neue Nummer 1 der Springreiter

Ein Jahr lang thronte der Schweizer Steve Guerdat an der Spitze der Springreiter-Weltrangliste,...

[ mehr]