Ausgabe 03/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 03/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Pfleger pinkelt in Pferdebox – Dopingfall

Foto: Stefan Lafrentz

Pfleger pinkelt in Pferdebox – Dopingfall

Der kanadische Springreiter Mario Deslauriers war nach dem Nationenpreisfinale in Barcelona im Oktober 2018 vom Weltreiterverband FEI gesperrt worden, weil bei einer Medikationskontrolle seiner Holsteiner Stute Bardolina die verbotene Substanz O-Desmethylvenlafaxine gefunden worden war. Wie das Antideressivum ins Pferd gelangt war, konnte nun aufgeklärt werden. Der Pfleger des Springreiters, der ohne Mario Deslauriers Wissen mit einem Antidepressivum behandelt worden war, hatte in die Pferdebox gepinkelt, weil ihm angeblich der Weg zur Toilette auf dem Turniergelände zu aufwändig gewesen sei. So haarsträubend die Begründung sein mag, die FEI hat sie als Unschuldsbeweis akzeptiert, die Sperre wurde aufgehoben. 

Foto: Mario Deslauriers mit Bardolina bei den WEG in Tryon 2018.

News >

Marcus Hermes gibt Toppferd an Victoria Max-Theurer ab

Die Österreicherin Victoria Max-Theurer hat zwar den Stall mit hochtalentierten Dressurpferden...

[ mehr]

Lord Pezi Junior ist jetzt bei Pedro Veniss

Marco Kutscher (Foto) hatte nicht lange Freude an Lord Pezi Junior (v. Lord Pezi-Quattro). Der...

[ mehr]

Johnson ist Pferd des Jahres 2019 in den Niederlanden

Zum Pferd des Jahres 2019 wählten die Niederländer den Jazz-Sohn Johnson, der auf dem Viereck...

[ mehr]

Weltrangliste: Martin Fuchs neue Nummer 1 der Springreiter

Ein Jahr lang thronte der Schweizer Steve Guerdat an der Spitze der Springreiter-Weltrangliste,...

[ mehr]

Frankfurt: Jan Wernke gewinnt den Großen Preis

Mit dem Großen Preis von Hessen ging das Internationale Festhallen Reitturnier Frankfurt nach...

[ mehr]