Stuttgart: Jung verpasst den zehnten Sieg

Es hätte ein Jubiläum werden können. Neunmal schon hieß der Sieger in der Stuttgarter Hallen-Vielseitigkeit Michael Jung. Doch zum zehnten Triumph sollte es nicht kommen. Am Auftakt-Tag des fünftägigen Turniers „Stuttgart German Masters“ musste sich der Multichampion diesmal mit Platz vier begnügen. Gesattelt hatte er den achtjährigen Wallach Ignatz H, der seiner Ehefrau Faye Füllgraebe-Jung gehört und mit dem sie bis zum letztjährigen Herbst in Vielseitigkeits- und Springprüfungen erfolgreich war. Die rund 5.800 Zuschauer in der Hanns-Martin-Schleyerhalle feuerten „ihren Michi“ zwar frenetisch an, doch es nütze nichts, denn die 21-jährige Pia Schmülling aus Ostermoordorf in Ostfriesland war eine knappe Sekunde schneller im Ziel. Die junge Frau ist Deutsche Vize-Meisterin in der Vielseitigkeit und vertrat in diesem Sommer die deutschen Farben bei der Europameisterschaft der Jungen Reiter in Montelibretti/Italien. Dort wie in Stuttgart hieß ihre Partnerin For Ever Pleasure, eine Hannoveranerin v. Firth of Lore, die sie selbst gezogen hat. „In Stuttgart war ich noch nie, aber als ich hereinkam, schwappte die Stimmung sofort über“, sagte die überglückliche Siegerin aus Weser-Ems. Auf den Plätzen zwei und drei behaupteten sich der Belgier Julien Despontin mit dem Hannoveraner Quick Fiddlestick und Fabian Held mit der Trakehner Stute Alisha.

 

 

 

News >

Riders Tour nimmt Auszeit Entscheidung gefallen

Nach dem Ende der BEMER Int. AG als Titelsponsor im Februar war es kurzfristig nicht möglich,...

[ mehr]

Neue Stationen, neuer zusätzlicher Förderer

Der U25 Springpokal feiert 2024 zehnjähriges Jubiläum. Die letzte Siegerin in Deutschlands U25...

[ mehr]

Weltcup-Finale: Die qualifizierten Dressurreiter

The Dutch Master in den Brabanthallen von s´Hertogenbosch boten die letzte Qualifikation für...

[ mehr]

Das Hamburger Derby erfährt eine Wende Eine Ära endet – Neustart für ein erfahrenes Team

Das Deutsche Spring- und Dressur-Derby wird ab dem Jahr 2025 einen Wechsel erleben. Nach 24...

[ mehr]

Weltcup-Finale: Die qualifizierten Springreiter Die Top 20 für Riad stehen fest

Titelverteidiger Hendrik von Eckermann führt die Wertung der Westeuropa-Liga für das Finale im...

[ mehr]