Vechta: 340.000 Euro für Mister Universe

Oldenburger Dressurpferde konnten bei der dritten Online Auktion des Oldenburger Verbandes Spitzenpreise erzielen. Mit Abstand teuerstes Pferd wurde der vierjährige Morricone-Sohn Mister Universe, der bei Dr. Gisa Löwe im brandenburgischen Meyenburg zur Welt kam. 340.000 Euro zahlten Neukunden aus der Schweiz für den eleganten Rappen, der mütterlicherseits von San Amour I-Fürst Heinrich abstammt. Mit deutlichem Preisabstand folgte der sechs Jahre alte Sandringham (v. San Amour-De Niro) aus der Zucht v. Antje Kampert, für den 85.000 Euro geboten wurden. Seine neue Heimat sind die USA. Der Durchschnittspreis belief sich bei den Reitpferden auf 35.500 Euro.

Von den 21 Fohlen brachte die Stute Beauty Queen Imagination das meiste Geld ein, 133.750 Euro zahlte ein Gestüt aus Norddeutschland für die von Wilfred Fleming gezogene Imposantos-Tochter. Mit 35.000 Euro teuerstes Hengstfohlen war der Rappe Versace (v. Vivaldos-Hotline) von der Zuchtgemeinschaft Holthusen. Im Schnitt kosteten die Fohlen 18.345 Euro.

Bei den Springpferden war der sechsjährige Don Diarado-Sohn Don Laredo sehr begehrt, als teuerstes Pferd wechselte der von der Familie Vahrmann gezogene Wallach für 35.000 Euro den Besitzer. 28.500 Euro wurde für das teuerste Fohlen namens Christie’s gezahlt, ein Stutfohlen von Chacco-Blue, gezüchtet von Jens Pax.

News >

„Ich lass es mal laufen“ – Sieg für Philip Rüping Philip Rüping hat den Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG in Hohen Wieschendorf gewonnen.

Mit dem 13-jährigen Balou du Rouet-Sohn Baloutaire PS blieb der Bereiter im Stall von Paul...

[ mehr]

Lasse Nölting unschlagbar im U25 Springpokal

Lasse Nölting hat die dritte Etappe von Deutschlands U25 Springpokal der Stiftung Deutscher...

[ mehr]

Marvin Jüngel wiederholt den Triumph! Das 93. Deutsche Spring-Derby ist entschieden

Marvin Jüngel hat zum zweiten Mal hintereinander mit seiner Stute Balou’s Erbin das Deutsche...

[ mehr]

Pferd International München: „Das hier ist Gänsehaut pur“

86.000 Zuschauer strömten an den vier Turniertagen auf das Gelände der altehrwürdigen...

[ mehr]

Katharina Haas ist Siegerin im 64. Deutschen Dressur-Derby

Sie ist aus Österreich angereist und hat sich souverän den Sieg im 64. Deutschen Dressur-Derby...

[ mehr]