Verden: Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde

Verden freut sich auf die Weltmeisterschaft der fünf-, sechs- und siebenjährigen Dressurpferde, die im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie ausfallen musste. Ausrichter ist – wie für 2020 geplant – das Turnier Verden International vom 25. bis 29. August. Die erste WM-Sichtung findet am 22. und 23. Juni in Warendorf statt.

Voraussichtlich sieben Pferde je Altersklasse kann Deutschland zum Championat schicken. Zur ersten Sichtung zugelassen sind insbesondere Pferde, die sich aktuell für die Bundeschampionate qualifiziert oder im vergangenen Jahr am Bundeschampionats-Finale teilgenommen haben. Herangezogen werden aber auch Erfolge in Dressurpferdeprüfungen der Klassen L (Fünfjährige), M (Sechsjährige) sowie M** und Dressurprüfungen Klasse S (Siebenjährige). Die zweite Sichtung und Nominierung für die WM ist dann am 26. und 27. Juli vorgesehen.

 

News >

Olympische Spiele: Liste der Ausfälle wächst

Je näher die Olympische Spiele in Tokio rücken, desto mehr häufen sich die Ausfälle. Nun gab...

[ mehr]

Balve: Tobias Meyer ist Deutscher Meister

Im Stechen musste die Deutsche Meisterschaft der Springreiter im Balver Stadion entschieden...

[ mehr]

Balve: Bredow-Werndls Titelverteidigung gelungen

Jessica von Bredow-Werndl sicherte sich nach 2020 erneut den Titel „Deutsche Meisterin“ im...

[ mehr]

Balve: Ann-Kathrin Lindner ist Deutsche Meisterin

Premiere in Balve. Erstmals gingen die U25-Dressurreiterinnen und -reiter bei der Deutschen...

[ mehr]

Ingrid Klimke muss auf Olympische Spiele verzichten

Die Olympischen Spiele in Tokio werden ohne Ingrid Klimke stattfinden. Es wären die sechsten in...

[ mehr]