Weltcup Bordeaux: Zweiter Platz für Marcus Ehning

Foto: FEI/Richard Juilliart

Weltcup Bordeaux:

Zweiter Platz für Marcus Ehning

Im französischen Bordeaux ging die zwölfte Weltcup-Etappe der Springreiter über die Bühne. Den Sieg schnappte sich der Belgier Pieter Devos mit dem 14-jährigen belgischen Wallach Espoir, der die Konkurrenz mit anderhalb Sekunden Vorsprung im Stechen in Schach hielt. Zweiter im mit 180.000 Euro dotierten Weltcup-Springen wurde Marcus Ehning, der den 15-jährigen Landbeschäler Cornado NRW einsetze und dasStechen ebenfalls fehlerfrei beendete. Auf Platz drei ritt der Spanier Manuel Fernandez Saro auf dem Westfalen Cannavaro. Zweitbester Deutscher war Christian Ahlmann auf dem elfjährigen französischen Wallach Tokyo. Das Paar kassierte im Stechen einen Abwurf und landete auf Rang neun.

 

Nach derzeitigem Stand liegt Marcus Ehning als bester Deutscher an dritter Stelle im Weltcup-Ranking (57 Punkte), vor ihm belegen Henrik von Eckermann aus Schweden (64 Punkte) und der Franzose Kevin Staut (79 Punkte) die Spitzenplätze. Christian Ahlmann rangiert an vierter Position, Daniel Deusser an achter Stelle.

News >

Riders Tour 2023/2024: Hans-Dieter Dreher ist der neue ‘Rider of the Year’

“Ich bin super stolz, ich bin ja nicht mehr der jüngste, es wird also Zeit, dass ich das mal...

[ mehr]

Zweiter Erfolg im Großen Preis von Neumünster

Ein besseres Ende hätten sich die Schleswig-Holsteiner für ihren Großen Preis nicht wünschen...

[ mehr]

Championats-Sieg für Paweena Wernke und Nashville HR

Drei Damen gaben den Herren das Nachsehen heute Nachmittag im Championat von Neumünster,...

[ mehr]

VR CLASSICS: Multitalent Paula de Boer-Schwarz

Wenn heute die ersten Pferde in den Holstenhallen von Neumünster eintreffen und ihre Boxen...

[ mehr]

Fall USA: FN erstattet Anzeige gegen zwei beteiligte Deutsche

Der Weltreiterverband (FEI) hat den US-amerikanischen Dressurreiter Dr. Cesar Parra gesperrt...

[ mehr]