PSI Magazin Ausgabe 24-25/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 24-25/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Weltcup-Turnier in Lyon wie erwartet abgesagt

Foto: Stefan Lafrentz

Weltcup-Turnier in Lyon wie erwartet abgesagt

Was bereits seit Tagen erwartet wurde, ist nun bestätigt: Das Weltcup-Turnier Springen und Dressur im Messezentrum von Lyon wird nicht stattfinden. Die Veranstaltung war vom 29. Oktober bis 1. November geplant. Im Kampf gegen die massive Zunahme an Corona-Infektionen hatte Frankreichs Präsident Emmanuel Macron eine Ausgangssperre ab 21 Uhr für alle Kommunen im Großraum Lyon verhängt. Diese Beschränkung mache die Durchführung des Turniers unmöglich, betonte der Veranstalter.

In Lyon wäre der Springreiter-Weltcup in die neue Saison gestartet, nachdem die im Oktober vorgesehenen Etappen in Oslo und Helsinki schon frühzeitig abgesagt worden waren. Auch der Dressur-Weltcup hätte in Lyon Station gemacht. Er verliert nun ebenfalls eine weitere Station.

 

News >

Vilamoura: Deutsches Team gewinnt Nationenpreis

Ein großartiges Abschiedsgeschenk für Heiner Engemann! Seinen letzten Einsatz als Equipechef...

[ mehr]

FEI-Awards: Jetzt abstimmen über die Besten

Die jährliche Verleihung der Awards des Weltreiterverbandes FEI wird im Corona-Jahr anders...

[ mehr]

Pratoni del Vivaro: Ingrid Klimke siegt dreimal

Beide Vier-Sterne-Prüfungen und dazu eine Nachwuchsprüfung gewonnen – Ingrid Klimke war die...

[ mehr]

Frankfurt/Kronberg: Dressurfinals auf dem Schafhof

Das Festhallen-Reitturnier in Frankfurter setzt ein Jahr aus. Das kurz vor Weihnachten...

[ mehr]

Riesenbeck: Deutsche Meisterschaft erst im Dezember

Der zweite Lockdown, der im November den weiteren Anstieg der Corona-Zahlen bremsen soll, hat...

[ mehr]