Dortmund: Signal Iduna Cup findet 2021 nicht statt

Dortmund: Signal Iduna Cup findet 2021 nicht statt

Es sollte der Beginn eines neuen Abschnitts in der Geschichte des traditionsreichen internationalen Reitturniers in den Dortmunder Westfalenhallen werden. Erstmals war die Veranstaltung im Dezember statt wie bislang im März geplant, doch nun gaben die Veranstalter Escon Marketing und die Betreiberfirma der Westfalenhallen bekannt, dass der Signal Iduna Cup ausfallen muss.

Die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie mit steigenden Inzidenzen lässt derzeit keine sichere Planung für die Besucherwerbung und den Aufbau des Turniers zu. Insbesondere in der Endphase der Vorbereitung benötigt der Veranstalter absolute Sicherheit hinsichtlich der Durchführung der Veranstaltung. Der Signal Iduna Cup im März 2020 war am Sonntagvormittag aufgrund der Verfügungen der Stadt Dortmund abgebrochen worden. Er war die letzte internationale Reitsportveranstaltung zu Beginn der Corona-Pandemie und hat sowohl Escon-Marketing als auch die teilnehmenden Reiter und Reiterinnen und die Westfalenhalle GmbH vor sehr große Herausforderungen gestellt. Wie es 2022 und 2023 mit dem Turnier weitergeht, soll in den kommenden Wochen besprochen werden.

 

Karteninhaber/ inhaberinnen für die nun ausfallende Veranstaltung werden gebeten, sich bezüglich der Rückabwicklung der Ticketgelder an die jeweilige Vorverkaufsstelle zu wenden, wo die Tickets erworben wurden.

 

News >

Frankfurt: Festhallen-Reitturnier fällt erneut aus

Das 49. internationale Festhallen Reitturnier Frankfurt kann auch in diesem Jahr nicht...

[ mehr]

Madrid: Weltcup-Sieg für Helen Langehanenberg und Annabelle

Zum Weltcup-Turnier „Madrid Horse Week“ in Spaniens Hauptstadt reisten aus Deutschland Helen...

[ mehr]

Hannover: Erneute Absage der Messe Pferd & Jagd

Die „Pferd & Jagd“, Deutschlands größte Messe für Reiter, Jäger und Angler, muss zum zweiten...

[ mehr]

Prag: Die 7,3 Millionen Euro Preisgeld sind verteilt

Mit dem Finale der Global Champions League ging das Mega-Turnier in der Prager O2 Arena...

[ mehr]

Prag: Henrik von Eckermann gewinnt den Super Grand Prix

Eine Mega-Show vor ausverkauften Rängen läutete den Super Grand Prix als Abschluss der Global...

[ mehr]