Ausgabe 03/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 03/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Hans-Dieter Drehers Embassy wird verabschiedet

Foto: Srrefan Lafrentz

Hans-Dieter Drehers Embassy wird verabschiedet

Am kommenden Wochenende beim Stuttgarter Turnier German Masters verabschiedet sich ein großer Hengst von der sportlichen Bühne: Embassy II, mit Hans-Dieter Dreher über viele Jahre erfolgreich, wird am Sonntag, 17.11., gegen 14.30 Uhr in der Schleyer-Halle auf seine letzte Ehrenrunde gehen und sicher mit frenetischem Applaus des Publikums gefeiert werden. Künftig kann sich der nun 18 Jahre Hannoveraner ganz der Pferdezucht bei seinem Besitzer, der Hengststation Galmbacher in Umpfenbach (Unterfranken), widmen und sein Leben als Sportrentner genießen.

Embassy II (v. Escudo-Silvio) kam 2001 bei Bonny-Jasmin Jacobs in Hohenhameln zur Welt. Seine Ausbildung übernahm zunächst Eva Bitter, die den Hengst 2007 ins Finale des Bundeschampionats führte. Nach Jochen Bender nahm Dirk Hauser die Zügel in die Hand. Bis Frühjahr 2001 startete er mit Embassy in der Klasse S. Die Karriere des Pferdes schoss mit dem nächsten Reiterwechsel 2011 enorm in die Höhe. Mit Hans-Dieter Dreher etablierte sich Embassy im Nu auf der großen internationalen Bühne, startete noch im selben Jahr beim CHIO Aachen. Das Paar gewann zahlreiche Große Preise und Weltcup-Springen und gehörte mehrmals zur deutschen Championatsauswahl. Tschüss Embassy!

 

News >

Leipzig: Marcus Ehning gewinnt Championat

Dass der französische Wallach Pret a Tout ein ungemein schnelles Pferd ist, hat er schon oft...

[ mehr]

Marcus Hermes gibt Toppferd an Victoria Max-Theurer ab

Die Österreicherin Victoria Max-Theurer hat zwar den Stall mit hochtalentierten Dressurpferden...

[ mehr]

Lord Pezi Junior ist jetzt bei Pedro Veniss

Marco Kutscher (Foto) hatte nicht lange Freude an Lord Pezi Junior (v. Lord Pezi-Quattro). Der...

[ mehr]

Johnson ist Pferd des Jahres 2019 in den Niederlanden

Zum Pferd des Jahres 2019 wählten die Niederländer den Jazz-Sohn Johnson, der auf dem Viereck...

[ mehr]

Weltrangliste: Martin Fuchs neue Nummer 1 der Springreiter

Ein Jahr lang thronte der Schweizer Steve Guerdat an der Spitze der Springreiter-Weltrangliste,...

[ mehr]