Ahlmanns Hengst Take A Chance On Me Z ist verkauft

Foto: Stefan Lafrentz

Ahlmanns Hengst Take A Chance On Me Z ist verkauft

Er war einer der Top-Stars im Stall von Christian Ahlmann: Take a Chance on Me Z, bereits als Sechsjähriger Bronzemedaillen-Gewinner bei der Weltmeisterschaft der jungen Springpferde, gewann den Großen Preis von Paris (Global Champions Tour), platzierte sich unter anderem an dritter Stelle in den Großen Preisen von Villach und Berlin und gehört zum erfolgreichen deutschen Team beim Nationenpreis-Finale in Barcelona. Nun endete die Zeit mit Christian Ahlmann, der letzte gemeinsame Turnierstart erfolgte im Juni in St. Tropez. Der zwölfjährige Fuchshengst, ein Sohn seines einstigen Erfolgspferdes Taloubet Z (Muttervater Aldatus), wurde an die Niederländerin Suss Kuyten, eine 35 Jahre alte Springreiterin, verkauft.

 

 

News >

Hagen: Dritte Goldmedaille für Jessica von Bredow-Werndl

Fünf Goldmedaillen innerhalb von sechs Wochen – mit diesem Rekord wird Jessica von...

[ mehr]

U25-EM Dressur: Weitere Medaillen für deutsche Paare

Vor fünf Jahren feierte die Europameisterschaft Dressur in der Altersklasse U25 ihre Premiere –...

[ mehr]

Hagen: Jessica von Bredow-Werndl gewinnt Gold im Special

Ihrem Titel Olympiasiegerin fügte Jessica von Bredow-Werndl den Titel Europameisterin hinzu....

[ mehr]

Top-Turniere in Stuttgart und München fallen erneut aus

Schlechte Nachrichten zunächst aus Stuttgart: Das internationale Reitturnier „Stuttgart German...

[ mehr]

Hagen: Deutsches Dressurteam gewinnt überlegen Gold

Mit einem Vorsprung von über sechs Prozent gewann das deutsche Team bei der Europameisterschaft...

[ mehr]