Avenches: EM Vielseitigkeit 2021 findet in der Schweiz statt

Nun ist die Entscheidung gefallen: Die Europameisterschaft der Vielseitigkeitsreiter findet trotz der Olympischen Spiele 2021 statt. Es gibt sogar einen Ausrichter. Der Weltreiterverband FEI gab im Rahmen einer Videokonferenz dem Veranstalter Avenches in der Schweiz den Zuschlag. Termin für die EM Vielseitigkeit ist der 23. bis 26. September.

Mitbewerber um die Ausrichtung der Europameisterschaft waren Boekelo in den Niederlanden und Montelibretti in Italien, am Ende entschied sich das FEI-Board für die Schweiz. FEI-Generalsekretärin Sabrina Ibáñez sagte: „Nach der Verschiebung der Olympischen Spiele in Tokio im letzten Jahr hatte die FEI ursprünglich die Europameisterschaft in allen drei olympischen und paralympischen Disziplinen abgesagt, um den Schwerpunkt weiterhin auf die Spiele zu legen. Unsere Community ermutigte uns jedoch, diese Entscheidung zu überprüfen.“ Nach bisherigem Stand gibt es nun Beides: Olympia und EM.

Der französische Vielseitigkeitsveranstalter Haras du Pin/FRA, der ursprünglich die EM 2021 ausrichten wollte, wird nun 2023 als Gastgeber des Championats sein. Der genaue Termin steht allerdings noch nicht fest.

 

News >

Wiesbaden: Pfingstturnier ist abgesagt

Auch in diesem Jahr muss das traditionsreiche Pfingstturnier im Wiesbadener Schlosspark...

[ mehr]

Hagen: Großartiges Nennungsergebnis auf dem Viereck

Ullrich Kasselmann blickt voller Vorfreude auf sein Turnier Horses & Dreams vom 21. bis 25....

[ mehr]

Prinz Philip war 22 Jahre lang FEI-Präsident

Der mit 99 Jahren verstorbene Prinz Philip, Ehemann der britischen Königin Elizabeth, war ein...

[ mehr]

Ministerin Klöckner: Weidetiere vor dem Wolf schützen

Im brandenburgischen Eberswalde hat die die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft,...

[ mehr]

Oliver Luze zurück auf dem Gestüt Tannenhof

Der Kreis schließt sich: Dressurausbilder Oliver Luze kehrt zurück auf den Tannenhof, das...

[ mehr]