Ausgabe 18/19

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 18/19

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Bordeaux: Dritter Weltcup-Sieg für Daniel Deußer

Foto: fei / Eric Knoll

Bordeaux:

Dritter Weltcup-Sieg für Daniel Deußer

Nach seinen Triumphzügen in den Weltcup-Springen von Verona und Madrid gewann Daniel Deußer nun auch die letzte Weltcup-Qualifikation im französischen Bordeaux. Mit dem elfjährigen Zangersheide Hengst Tobago Z absolvierte er im Stechen des Weltcup-Springens, das fünf weitere Paare erreicht hatten, die schnellste fehlerfreie Runde und verwies den Belgier Gregory Wathelet auf Iron Man van de Padenborre auf Platz zwei. Dritter wurde Eduardo Alvarez Aznar aus Spanien mit Rokfeller de Pleville Bois Margot. Die anderen deutschen Teilnehmer schafften es nicht in die Platzierungsränge. Marcus Ehning wurde mit Funky Fred nach zwei Abwürfen im Umlauf 19., Ludger Beerbaum mit Casello belegte Platz 29, sein Bereiter Christian Kukuk gab mit Limonchello auf.

News >

EM Rotterdam: Dritte Goldmedaille für Isabell Werth

Die Europameisterschaften der Dressurreiter in Rotterdam endeten mit dem erwarteten Triumph der...

[ mehr]

EM Rotterdam: Gold für Belgien, Silber für Deutschland

Erst mit dem letzten Ritt fiel die Entscheidung, welches Team die Europameisterschaft der...

[ mehr]

EM Rotterdam: Isabell Werth gewinnt Dressurkrimi

Isabell Werth und Dorothee Schneider bescherten dem Rotterdamer Publikum einen wahren...

[ mehr]

EM Rotterdam: Deußer und Blum erneut fehlerfrei

Im Zeitspringen, der Auftaktprüfung der Europameisterschaft der Springreiter in Rotterdam, ging...

[ mehr]

EM Rotterdam: Deutsche Springreiter in Führung

Die deutschen Springreiter starteten in Topform in die Europameisterschaft. Im Zeitspringen,...

[ mehr]