Ausgabe 20/19

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 20/19

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Bundeschampionat der Fahrpferde in Moritzburg

Foto: Stefan Lafrentz

Bundeschampionat der Fahrpferde in Moritzburg

Bislang hatte das Bundeschampionat des Deutschen Fahrpferdes einen festen Platz in Warendorf Anfang September, ist aber auch immer wieder mal wegen zu geringer Nennungszahlen ausgefallen. Grund dafür war sicherlich auch, dass in den vergangenen Jahren die Weltmeisterschaft der Jungen Fahrpferde in Ungarn am Wochenende unmittelbar nach dem Bundeschampionat stattgefunden hatte und viele Teilnehmer nicht beide Veranstaltungen besuchen konnten. Deshalb hat sich die Deutsche Reiterliche Vereinigung entschieden, das Bundeschampionat des Fahrpferdes in den beiden Altersklassen vier- und fünfjährig sowie sechs- und siebenjährig künftig im Rahmen der Moritzburger Championatstage am sächsischen Landgestüt Moritzburg auszutragen. Dort kämpfen vom 15. bis 18. August auch die Ponys und die Schweren Warmblüter um den Titel Bundeschampion. 

News >

Cash and Carry lebt nicht mehr

Der Holsteiner Hengst Lassergut’s Cash and Carry ist im Alter von 21 Jahren aufgrund einer ...

[ mehr]

Paderborn: Nisse Lüneburg gewinnt den Großen Preis

Zum letzten Mal in diesem Jahr gingen die Springreiterinnen und -reiter in Paderborn auf...

[ mehr]

Christoph Hess mit Reiterkreuz in Gold ausgezeichnet

Christoph Hess, ehemaliger Ausbildungschef der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), ist im...

[ mehr]

Warendorf: Alle Bundeschampions gekürt

Es ging Schlag auf Schlag: Am Schlusstag des Bundeschampionats in Warendorf wurden quasi im...

[ mehr]

Warendorf: Zum Glück sichert sich die Goldmedaille

Der erste Champion auf dem Dressurviereck ist gekürt: Der Oldenburger Hengst Zum Glück (Foto)...

[ mehr]