Ausgabe 03/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 03/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Frankfurt: Don Johnson FRH aus dem Sport verabschiedet

Foto: Stefan Lafrentz

Frankfurt: Don Johnson FRH aus dem Sport verabschiedet

Mit seinem 55. Sieg in einer internationalen Grand-Prix-Prüfung hat sich Don Johnson FRH (Foto) von der turniersportlichen Bühne verabschiedet. Im Rahmen des internationalen Frankfurter Festhallen-Reitturniers gewann der 18-jährige Hannoveraner Wallach mit Isabell Werth die Grand Prix Kür. Platz zwei belegten Dorothee Schneider und Faustus vor Matthias Bouten und Meggle’s Boston.

Isabell Werth hatte den Hannoveraner (v. Don Frederico-Warkant) schon immer als ein Pferd beschrieben, dem der Schalk im Nacken saß und das mit großer Vorliebe auf dem Vorbereitungsplatz den Kopf zwischen die Beine steckte und losbuckelte. Doch das hielt den Wallach aus der Zucht von Ulrike Meyer (Dedelstorf) nicht davon ab, von 2011 bis 2019 55 Siege in internationalen Grand Prix Prüfungen zu erreichen. Dazu kamen Team-Bronze und Platz vier in der Kür der Europameisterschaft in Aachen 2015, Team-Gold bei der EM in Herning/DEN 2013, fünf Silbermedaillen bei Deutschen Meisterschaften und Platz fünf im Weltcup-Finale 2013.

Nach der Kür sagte Isabell Werth: „Das hat heute noch einmal richtig Spaß gemacht, Johnny ging super. Was will man mehr, wenn man ein Pferd nach zwei Siegen so fit und gesund verabschieden kann? Das Publikum hat ihn gefeiert, schöner hätte es nicht sein können. Er sieht besser aus denn je und ich hoffe, dass er auch noch die nächsten zehn Jahre bei uns zu Hause auf der Weide genießen kann.“

 

News >

Marcus Hermes gibt Toppferd an Victoria Max-Theurer ab

Die Österreicherin Victoria Max-Theurer hat zwar den Stall mit hochtalentierten Dressurpferden...

[ mehr]

Lord Pezi Junior ist jetzt bei Pedro Veniss

Marco Kutscher (Foto) hatte nicht lange Freude an Lord Pezi Junior (v. Lord Pezi-Quattro). Der...

[ mehr]

Johnson ist Pferd des Jahres 2019 in den Niederlanden

Zum Pferd des Jahres 2019 wählten die Niederländer den Jazz-Sohn Johnson, der auf dem Viereck...

[ mehr]

Weltrangliste: Martin Fuchs neue Nummer 1 der Springreiter

Ein Jahr lang thronte der Schweizer Steve Guerdat an der Spitze der Springreiter-Weltrangliste,...

[ mehr]

Frankfurt: Jan Wernke gewinnt den Großen Preis

Mit dem Großen Preis von Hessen ging das Internationale Festhallen Reitturnier Frankfurt nach...

[ mehr]