(Foto: Stefan Lafrentz)

Hans-Dieter Dreher:

Komfortable Ausgangslage für das Weltcup-Finale

„Elysium ist sicher geplant für das Weltcup-Finale. Ich überlege noch, ob Vestmalle des Cotis auch mitfährt, da ich zwei Pferde mitnehmen darf. Er fühlt sich sehr gut an und ist extrem schnell in Zeitspringen. Ich bin mir da wirklich noch unschlüssig. Entweder gehen beide mit oder nur Elysium“, ließ der deutsche Springreiter Hans-Dieter Dreher uns an seinen Gedanken, zum im April anstehenden FEI World Cup™-Final der Western European League 2023/2024, teilhaben.

Die diesjährigen Weltcup-Finals der Spring- und Dressurreiter findet vom 16. bis 22. April 2024 erstmals in Riyadh statt, der Hauptstadt von Saudi-Arabien. Die Springsportelite hat noch weitere drei Stationen Zeit wertvolle Punkte zu sammeln und zwar in Amsterdam (NED), Bordeaux (FRA) sowie Gothenburg (SWE). Hans-Dieter Dreher hat sich nach der elften Etappe in Leipzig als bester Deutscher auf einen sicheren Rang acht vorgekämpft. Bei der PARTNER PFERD eroberte er weitere acht Punkte mit einem neunten Platz in der Weltcup-Wertung gemeinsam mit dem Selle Français Fuchs Vestmalle des Cotis und unterstrich auch mit Platz zwei in der Qualifikation, dass dieser wirklich in Top-Form ist – und gewohnt schnell. In der Woche zuvor saß der erfolgreiche Reiter beim Weltcup in Basel noch im Sattel des Holsteiners Elysium. Rang vier im dortigen Weltcup brachten im Ranking weitere 13 Zähler.


Wir werden berichten, wie Hansi sich entscheidet…

Pferde-Fakten

Elysium

12-jähriger Holsteiner Wallach, Schimmel
v. VDL Zirocco Blue-Coronado
Stand | Kombination im Springen: Rank 8 mit 1.479 Punkten, 6 Siege
Letztes Weltcup-Ergebnis: Rang vier in Basel (SUI) (14.01.2024)

Vestmalle des Cotis

15-jähriger Selle Français Wallach, Fuchs
v. Baloubet du Rouet-Landor S
Stand | Kombination im Springen: Rank 14 mit 1.365 Punkten, 13 Siege
Letztes Weltcup-Ergebnis: Rang neun in Leipzig (21.01.2024)

News >

Riders Tour 2023/2024: Hans-Dieter Dreher ist der neue ‘Rider of the Year’

“Ich bin super stolz, ich bin ja nicht mehr der jüngste, es wird also Zeit, dass ich das mal...

[ mehr]

Zweiter Erfolg im Großen Preis von Neumünster

Ein besseres Ende hätten sich die Schleswig-Holsteiner für ihren Großen Preis nicht wünschen...

[ mehr]

Championats-Sieg für Paweena Wernke und Nashville HR

Drei Damen gaben den Herren das Nachsehen heute Nachmittag im Championat von Neumünster,...

[ mehr]

VR CLASSICS: Multitalent Paula de Boer-Schwarz

Wenn heute die ersten Pferde in den Holstenhallen von Neumünster eintreffen und ihre Boxen...

[ mehr]

Fall USA: FN erstattet Anzeige gegen zwei beteiligte Deutsche

Der Weltreiterverband (FEI) hat den US-amerikanischen Dressurreiter Dr. Cesar Parra gesperrt...

[ mehr]