Ingrid Klimke muss auf Olympische Spiele verzichten

Foto: Stefan Lafrentz

Ingrid Klimke muss auf Olympische Spiele verzichten

Die Olympischen Spiele in Tokio werden ohne Ingrid Klimke stattfinden. Es wären die sechsten in der beeindruckenden Erfolgsgeschichte der 53 Jahre alten Reitmeisterin gewesen, aber eine Verletzung machte alle Tokio-Träume zunichte.

Ingrid Klimke war beim internationalen Vielseitigkeitsturnier in Baborówko/Polen mit ihrem Nachwuchspferd Cascamara gestürzt, trat aber noch den Heimweg an. Bei der gründlichen Untersuchung zuhause in Münster stellte sich dann allerdings heraus, dass es sich um eine schwerwiegende Verletzung des Brustkorbs handelte. Klimke wurde operiert und braucht nun nach eigener Aussage „Ruhe und Zeit für die Heilung“. Als nächstes großes Ziel peilt sie die Titelverteidigung bei den Europameisterschaften der Vielseitigkeitsreiter im schweizerischen Avenches (23. bis 26. September) an.

 

News >

Olympische Spiele: Liste der Ausfälle wächst

Je näher die Olympische Spiele in Tokio rücken, desto mehr häufen sich die Ausfälle. Nun gab...

[ mehr]

Balve: Tobias Meyer ist Deutscher Meister

Im Stechen musste die Deutsche Meisterschaft der Springreiter im Balver Stadion entschieden...

[ mehr]

Balve: Bredow-Werndls Titelverteidigung gelungen

Jessica von Bredow-Werndl sicherte sich nach 2020 erneut den Titel „Deutsche Meisterin“ im...

[ mehr]

Balve: Ann-Kathrin Lindner ist Deutsche Meisterin

Premiere in Balve. Erstmals gingen die U25-Dressurreiterinnen und -reiter bei der Deutschen...

[ mehr]

Ingrid Klimke muss auf Olympische Spiele verzichten

Die Olympischen Spiele in Tokio werden ohne Ingrid Klimke stattfinden. Es wären die sechsten in...

[ mehr]