PSI Magazin Ausgabe 20-21/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 20-21/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Ingrid Klimke: Zwangspause nach Sturz im Training

Foto: Stefan Lafrentz

Ingrid Klimke: Zwangspause nach Sturz im Training

Vielseitigkeits- und Dressurreiterin Ingrid Klimke hat sich bei einem Trainingssturz vom Pferd eine Brustwirbelfraktur zugezogen. Eigentlich wollte die 52-Jährige, die im vergangenen Jahr mit ihrem Oldenburger Hale Bob Einzel- und Mannschafts-Gold bei der Vielseitigkeits-Europameisterschaft in Luhmühlen gewonnen hatte, jetzt allmählich mit den ersten Turnieren in die grüne Saison starten. Doch nun muss die Reitmeisterin eine Zwangspause einlegen. „Ich hatte einen Schutzengel und bin froh, dass nichts Schlimmeres passiert ist. Mein Team wird die Pferde weiter bestens versorgen und ich reite ‚von unten‘ mit“, sagte sie gegenüber Buschreiter.de.

Wir wünschen gute Besserung!

 

News >

München: Munich Indoors nun auch abgesagt

Die Kette der Absagen reißt nicht ab. Das renommierte Londoner Hallenturnier kurz vor...

[ mehr]

Paderborn: Sieg im Großen Preis für Philipp Schulze-Topphoff

Hauptsache Turnier! Turnierleiter Volker Wulff hatte alles versucht, zumindest sein kleines...

[ mehr]

Valkenswaard: Ein Stückchen Global Champions Tour

Die Global Champions Tour (GCT) musste zwar wie die allermeisten internationalen Groß-Events...

[ mehr]

Riesenbeck: Deutsche Meisterschaft Springen findet doch statt

Nachdem es keine Möglichkeit gegeben hatte, die Deutschen Meisterschaften der Springreiter und...

[ mehr]

Warendorf: Drei Medaillen für Pia Münker

Das Bundeschampionat des fünfjährigen Vielseitigkeitspferdes bestach durch ungemein große...

[ mehr]