Keine EM für Julia Krajewski

Foto: Stefan Lafrentz

Keine EM für Julia Krajewski

Aufgrund einer noch nicht vollständig ausgeheilten Verletzung ihres Top-Pferdes Samourai du Thot wird Vielseitigkeitsreiterin Julia Krajewski nicht bei der Europameisterschaft vom 28. August bis 1. September in Luhmühlen dabei sein. Schon beim CHIO Aachen musste die Deutsche Meisterin auf den Einsatz im Nationenpreis verzichten und auch für die letzte Sichtung im polnischen Strzegom war ihr französischer Wallach noch nicht wieder einsatzbereit. „Es hat doch länger gedauert als erwartet und Sam ist noch nicht wieder ganz fit und der Trainingsrückstand einfach zu groß“, sagte Krajewski. „Ich hätte Deutschland gerne auf unserem Lieblingsturnier vertreten, aber es soll wohl in diesem Jahr einfach nicht sein.“ (PM)

 

News >

Beerbaum und Helgstrand gründen neue Firma

Zwei Branchenriesen gehen zusammen, um gemeinsam noch größer zu werden und um neue Märkte zu...

[ mehr]

Vollblut- und Rennsportexperte Armin Basche verstorben

Armin Basche lebt nicht mehr. Er hat den Kampf gegen seine schwere Krebserkrankung verloren und...

[ mehr]

Leipzig: Nun auch Partner Pferd abgesagt

Nun ist es traurige Gewissheit, auch das von Januar auf März verschobene Weltcup-Turnier...

[ mehr]

Carina Scholz‘ Kaderpferd Tarantino positiv getestet

Erst vor wenigen Monaten wurde sie in den Perspektivkader Dressur des DOKR aufgenommen, nun...

[ mehr]

Braunschweig: Vorfreude auf vier Sterne in 2022

Normalerweise wären die Vorbereitungen auf das internationale Springturnier „Classico“ in der...

[ mehr]