Ausgabe 03/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 03/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Keine EM für Julia Krajewski

Foto: Stefan Lafrentz

Keine EM für Julia Krajewski

Aufgrund einer noch nicht vollständig ausgeheilten Verletzung ihres Top-Pferdes Samourai du Thot wird Vielseitigkeitsreiterin Julia Krajewski nicht bei der Europameisterschaft vom 28. August bis 1. September in Luhmühlen dabei sein. Schon beim CHIO Aachen musste die Deutsche Meisterin auf den Einsatz im Nationenpreis verzichten und auch für die letzte Sichtung im polnischen Strzegom war ihr französischer Wallach noch nicht wieder einsatzbereit. „Es hat doch länger gedauert als erwartet und Sam ist noch nicht wieder ganz fit und der Trainingsrückstand einfach zu groß“, sagte Krajewski. „Ich hätte Deutschland gerne auf unserem Lieblingsturnier vertreten, aber es soll wohl in diesem Jahr einfach nicht sein.“ (PM)

 

News >

Leipzig: Marcus Ehning gewinnt Championat

Dass der französische Wallach Pret a Tout ein ungemein schnelles Pferd ist, hat er schon oft...

[ mehr]

Marcus Hermes gibt Toppferd an Victoria Max-Theurer ab

Die Österreicherin Victoria Max-Theurer hat zwar den Stall mit hochtalentierten Dressurpferden...

[ mehr]

Lord Pezi Junior ist jetzt bei Pedro Veniss

Marco Kutscher (Foto) hatte nicht lange Freude an Lord Pezi Junior (v. Lord Pezi-Quattro). Der...

[ mehr]

Johnson ist Pferd des Jahres 2019 in den Niederlanden

Zum Pferd des Jahres 2019 wählten die Niederländer den Jazz-Sohn Johnson, der auf dem Viereck...

[ mehr]

Weltrangliste: Martin Fuchs neue Nummer 1 der Springreiter

Ein Jahr lang thronte der Schweizer Steve Guerdat an der Spitze der Springreiter-Weltrangliste,...

[ mehr]