Ausgabe 14-15/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 14-15/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Klein Roscharden: Erste ESI Auktion online

Nach 20 Jahren betrat auch das ESI-Auktionshaus in Klein Roscharden neues Terrain. Erstmals versteigerten Henrik Klatte und Otto Vaske bei ihrer Auktion „Cloud Seven“ ein kleines, aber feines Lot fünf- und sechsjähriger Springpferde online. Die Preisspitze, der Nabab de Reve-Sohn Nostradamus, wurde nach einem spannenden Bieterduell für 176.000 Euro in einen international erfolgreichen Schweizer Springstall verkauft. Der Durchschnittspreis belief sich auf knapp 66.000 Euro. „Wir sind stolz und glücklich über das entgegengebrachte Vertrauen unserer alten, aber auch neuer Kunden, die aus unserer ersten Online Auktion eine so erfolgreiche Premiere gemacht haben“, so Henrik Klatte, der bereits eine zweite Cloud Seven-Online Auktion angekündigt hat. Doch zuvor wird es im Juli eine ESI Online Fohlenkollektion mit 20 bis 25 Springfohlen geben.

News >

Dressur: Ulrike Nivelle jetzt Fünf-Sterne-Richterin

Die Dressurrichterin Ulrike Nivelle ist in den erlauchten Kreis der „Fünf-Sterne-Richter“ des...

[ mehr]

Toto Jr. mit Edward Gal in der Königsklasse angekommen

Er ist der erste gekörte Sohn des Totilas in Deutschland und schickt sich an, auf dem Grand...

[ mehr]

Achleiten: Isabell Werth gewinnt alle vier Grand Prix-Prüfungen

Isabell Werth hat gut lachen, besser hätte das CDI4* auf der Anlage der Familie Max-Theurer im...

[ mehr]

Nachwuchs-EM Dressur: Warmlaufen fürs Championat in Ungarn

Wenigstens die Nachwuchs-Dressurreiter können sich in diesem Jahr auf ihr Championat freuen....

[ mehr]

Kronberg: Destacado FRH qualifiziert fürs Burg-Pokal-Finale

Unter strengen Corona-Auflagen und ohne Zuschauer fand das Dressurturnier auf dem Gestüt...

[ mehr]