PSI Magazin Ausgabe 20-21/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 20-21/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Lord Pezi Junior ist jetzt bei Pedro Veniss

Foto: Stefan Lafrentz

Lord Pezi Junior ist jetzt bei Pedro Veniss

Marco Kutscher (Foto) hatte nicht lange Freude an Lord Pezi Junior (v. Lord Pezi-Quattro). Der elfjährige Hengst der Station Böckmann, den Pferdesport International erst kürzlich in der Rubrik „PferdePromi“ vorstellte, wurde an den Brasilianer Pedro Veniss verkauft. Der 37-Jährige, der in Barcelona lebt, will nun Lord Pezi Junior bei der mehrwöchigen Sunshine Tour in Vejer de la Frontera (Spanien) ausgiebig kennenlernen.

Lord Pezi war von Hartwig Rohde ausgebildet worden. Angefangen bei Springpferdeprüfungen der Klasse A bis hin zu den ersten Platzierungen in S3*-Prüfungen saß allein Rohde im Sattel des Hengstes. Im Herbst 2018 wechselte er in den Beritt von Marco Kutscher.

 

News >

München: Munich Indoors nun auch abgesagt

Die Kette der Absagen reißt nicht ab. Das renommierte Londoner Hallenturnier kurz vor...

[ mehr]

Paderborn: Sieg im Großen Preis für Philipp Schulze-Topphoff

Hauptsache Turnier! Turnierleiter Volker Wulff hatte alles versucht, zumindest sein kleines...

[ mehr]

Valkenswaard: Ein Stückchen Global Champions Tour

Die Global Champions Tour (GCT) musste zwar wie die allermeisten internationalen Groß-Events...

[ mehr]

Riesenbeck: Deutsche Meisterschaft Springen findet doch statt

Nachdem es keine Möglichkeit gegeben hatte, die Deutschen Meisterschaften der Springreiter und...

[ mehr]

Warendorf: Drei Medaillen für Pia Münker

Das Bundeschampionat des fünfjährigen Vielseitigkeitspferdes bestach durch ungemein große...

[ mehr]