München: Munich Indoors fallen zum dritten Mal aus

Foto: Stefan Lafrentz

München: Munich Indoors fallen zum dritten Mal aus

Schlechte Nachrichten für die Reitsportfans in Bayern: Das Traditionsturnier Munich Indoors in der Münchner Olympiahalle wird auch in diesem Jahr nicht stattfinden können. Die Veranstaltugn, die schon 2020 und 2021 der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen war, war vom 17. bis 20. November geplant.

Aufgrund der ungünstigen Prognose bezüglich der Corona-Infektionszahlen im Herbst und Winter haben sich die Veranstalter nun entschieden, das Vier-Sterne-Turnier erneut abzusagen. „Derzeit steigen die Zahlen wieder an und Experten sagen einen eher schwierigen Trend für die Hallensaison voraus“, erklärt Turnierchef Volker Wulff. „Unter diesen Umständen sehen wir keine Chance, das Turnier nach unseren Vorstellungen stattfinden zu lassen. Es ist unheimlich schade. Nun hoffen wir auf das nächste Jahr.“

München ist nicht das einzige Reitsportevent, das in diesem Herbst ausfällt, auch das Turnier „Faszination Pferd Nürnberg“ Ende Oktober kann nicht ausgerichtet werden. Allerdings hat dies nichts mit Corona zu tun, vielmehr steht die Frankenhalle (Halle 11) des Messegeländes von 2022 bis 2024 nicht zur Verfügung, heißt es in einer Pressemitteilung. An einem Neustart der beliebten Faszination Pferd werde ab dem Jahr 2025 gearbeitet. Die Verbrauchermesse Consumenta, in die das Reitturnier eingebunden war, soll allerdings wie geplant vom 26. bis 30. Oktober stattfindet. Einige Aussteller der Faszination Pferd werden ihre Angebote dort in einem Sonderbereich präsentieren.

 

News >

WM Lanaken: Bundeschampion Caillan ist Weltmeister

Immerhin einen Champion stellte die deutsche Pferdezucht bei der Weltmeisterschaft der fünf-...

[ mehr]

Ludger Beerbaum: Staatsanwaltschaft stellte Ermittlungen ein

Im Januar dieses Jahres war Ludger Beerbaum in die Schlagzeilen geraten, nachdem der...

[ mehr]

Pratoni del Vivaro: Deutsches Vielseitigkeitsteam ist Weltmeister

Kaum jemand hätte auf das deutsche Vielseitigkeitsteam als neuen Weltmeister gewettet, zu stark...

[ mehr]

Pratoni del Vivaro: Deutsches Team übernimmt im Gelände die Führung

Was für eine großartige Leistung! Das deutsche Vielseitigkeitsteam mit Christoph...

[ mehr]

Pratoni del Vivaro: Briten vor Deutschland nach der Dressur

Mit einer persönlichen Bestleistung hat Michael Jung auf dem Dressursiereck die Führung bei der...

[ mehr]