Ausgabe 05/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 05/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Pferdewechsel: Julia Krajewskis Chipmunk geht zu Michael Jung

Foto: Stefan Lafrentz

Pferdewechsel:

Julia Krajewskis Chipmunk geht zu Michael Jung

Vielseitigkeitsreiterin Julia Krajewski verliert ihr Weltmeisterschaftspferd Chipmunk FRH. Neuer Reiter des Hannoveraners ist Multichampion Michael Jung. Sechs Jahre lang waren Julia Krajewski und Chipmunk ein Paar. Der Contendro-Sohn aus einer Mutter v. Heraldik xx startete seine Karriere 2013, als er mit Julia Krajewski das Bundeschampionat gewann. Viele internationale Platzierungen bis hin zu Siegen auf Drei-Sterne-Niveau (Marbach, Aachen, Bramham) folgten, so dass das Paar für die Weltreiterspiele in Tryon nominiert wurde. Nach einer traumhaften Dressur machte allerdings eine Verweigerung im Gelände eine gute Platzierung zunichte. Im Oktober 2018 lief der Vertrag zwischen der Reiterin und dem Züchter und Mitbesitzer des Pferdes, Dr. Hilmer Meyer-Kulenkampff, aus. Er wurde aus persönlichen Gründen nicht verlängert.

„Aufgrund der bisherigen Erfolge von Chipmunk FRH und Julia Krajewski war das ausländische Interesse verständlicherweise groß, vor allem so kurz vor den Olympischen Spielen. Wir sind daher sehr froh, dass wir das Pferd für Deutschland halten konnten“, erklärt DOKR-Geschäftsführer Dr. Dennis Peiler. Neuer Reiter von Chipmunk FRH ist Michael Jung.  Zukünftige Eigentümer des Pferdes sind das DOKR, Michael Jungs Hauptsponsor Prof. Klaus Fischer sowie Dr. Hilmer Meyer-Kulenkampff, der weiter an dem von ihm gezogenen Pferd beteiligt bleibt.

News >

Vielseitigkeit: Peter Thomsen bald neuer Bundestrainer?

Peter Thomsen trägt nun einen ganz besonderen Titel: „engagierter Vorruheständler“. Was sich...

[ mehr]

Reiter und Pferde für den Piaff-Förderpreis ermittelt

Wer beim Piaff-Förderpreis starten darf, gehört zu den besten U25-Grand Prix-Reitern des Landes...

[ mehr]

Neumünster: Nisse Lüneburg gewinnt Riders Tour-Finale

Der haushohe Favorit hat sich durchgesetzt: Beim Finale der Riders Tour, das erstmals im Rahmen...

[ mehr]

Neumünster: Dalera BB schlägt Emilio im Weltcup

Die Trakehner Stute TSF Dalera BB ist auf dem besten Weg, in den Kreis der „90-Prozent-Pferde“...

[ mehr]

Desperados: Kristina Sprehes Hengst von der Bühne abgetreten

Nach ihrem Grand Prix-Sieg in Neumünster mit ihrem Nachwuchspferd Destiny, Sohn ihres...

[ mehr]