Ausgabe 20/19

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 20/19

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Sven Schlüsselburg neu im Kader

Er ist der Newcomer des Jahres: Sven Schlüsselburg. Der Springreiter aus dem baden-württembergischen Ilsfeld war mit seinem selbstgezogenen Schimmel Bud Spencer zu Beginn der Saison erstmals Teil eines Nationenpreis-Teams, siegte in Abu Dhabi und war auch in La Baule und Geesteren mit von der Partie. Sein Debüt beim CHIO in Aachen krönte der 37-Jährige mit einem achten Platz im Großen Preis. Nun hat das Deutsche Olympiade-Komitee für Reiterei (DOKR) Sven Schlüsselburg mit Bud Spencer in den Perspektivkader berufen. Dieser besteht aus Janne-Friederike Meyer-Zimmermann mit Büttner’s Minimax, Philipp Weishaupt mit Asathir und Che Fantastica sowie Patrick Stühlmeyer, der sich mit dem Hengst Varihoka du Temple ebenfalls im Perspektivkader zurückmeldet. Zudem ergab die Aktualisierung des deutschen Spring-Kaders zwei weitere Neuzugänge: Der 22-jährige Richard Vogel mit Lesson Peak und die 21-jährige amtierende Deutsche Vizemeisterin mit Vittorio sind in den U25-Nachwuchskader berufen worden, dem außerdem Finja Bormann mit A crazy son of Lavina, Guido Klatte mit Qinghai und Christoph Kläsener mit Aspen angehören. Änderungen im Olympiakader ergaben sich nicht. Hier sind aufgelistet Christian Ahlmann mit Clintrexo Z, Simone Blum mit DSP Alice, Daniel Deußer mit Tobago Z, Marcus Ehning mit Comme il faut und Maurice Tebbel mit Don Diarado.

News >

Paderborn: Nisse Lüneburg gewinnt den Großen Preis

Zum letzten Mal in diesem Jahr gingen die Springreiterinnen und -reiter in Paderborn auf...

[ mehr]

Christoph Hess mit Reiterkreuz in Gold ausgezeichnet

Christoph Hess, ehemaliger Ausbildungschef der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), ist im...

[ mehr]

Warendorf: Alle Bundeschampions gekürt

Es ging Schlag auf Schlag: Am Schlusstag des Bundeschampionats in Warendorf wurden quasi im...

[ mehr]

Warendorf: Zum Glück sichert sich die Goldmedaille

Der erste Champion auf dem Dressurviereck ist gekürt: Der Oldenburger Hengst Zum Glück (Foto)...

[ mehr]

Klimke und Jung wieder unter den Top 10

Die aktualisierte Weltrangliste der Vielseitigkeitsreiter führt Ingrid Klimke und Michael Jung...

[ mehr]