Verden: WM der jungen Dressurpferde im Dezember

Die Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde findet in diesem Jahr doch noch statt: Sie wird vom 9. bis 13. Dezember in der Verdener Niedersachsenhalle ausgetragen. Eigentlich hätte das Championat der Fünf-, Sechs- und Siebenjährigen am ersten August-Wochenende auf dem Verdener Rennbahngelände über die Bühne gehen sollen, musste aber wegen der Corona-Beschränkungen abgesagt werden. In Deutschland sind bis 31. August alle Großveranstaltungen verboten, zudem ist es kaum möglich, die Qualifikations- und Sichtungstermine im In- wie Ausland durchzuführen.

Nun werden erstmals in der Geschichte dieser Weltmeisterschaft die Reiter und Pferde bei einem Hallenturnier an den Start gehen. Das war zwar nicht im Sinne der FEI, sie hatte stets betont, dass die WM ein Outdoor-Turnier sein müsse, letztlich gab sie aber nach. Der Monat Dezember ist allerdings nicht unproblematisch, denn es kollidieren viele Top-Turnier und Weltcup-Events miteinander – falls der Sport im Winterhalbjahr zu seiner Normalität zurückfinden sollte.

 

News >

Beerbaum und Helgstrand gründen neue Firma

Zwei Branchenriesen gehen zusammen, um gemeinsam noch größer zu werden und um neue Märkte zu...

[ mehr]

Vollblut- und Rennsportexperte Armin Basche verstorben

Armin Basche lebt nicht mehr. Er hat den Kampf gegen seine schwere Krebserkrankung verloren und...

[ mehr]

Leipzig: Nun auch Partner Pferd abgesagt

Nun ist es traurige Gewissheit, auch das von Januar auf März verschobene Weltcup-Turnier...

[ mehr]

Carina Scholz‘ Kaderpferd Tarantino positiv getestet

Erst vor wenigen Monaten wurde sie in den Perspektivkader Dressur des DOKR aufgenommen, nun...

[ mehr]

Braunschweig: Vorfreude auf vier Sterne in 2022

Normalerweise wären die Vorbereitungen auf das internationale Springturnier „Classico“ in der...

[ mehr]