PSI Magazin Ausgabe 20-21/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 20-21/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Victoria’s Secret an Andreas Helgstrand verkauft

Die rheinische Vitalis-Tochter Victoria’s Secret hat in ihren jungen Jahren bereits kräftig Schlagzeilen gemacht: 2015 wurde die elegante Fuchsstute in Warendorf zur Bundeschampioness gekürt, 2016 schnappte sie sich in Ermelo den Titel Weltmeisterin der fünfjährigen Dressurpferde. Kein Wunder, dass das Bewegungstalent Begehrlichkeiten weckte. Besonders bei dem dänischen Dressurreiter Andreas Helgstrand. „Ich habe gekämpft, um dieses einzigartige Pferd zu bekommen“, heißt es auf der dänischen Internetseite ridehesten.com. Zusammen mit Chateau de Fontaine wechselt die große Nachwuchshoffnung nun aus dem Stall von Isabell Werth, wo sie bislang von Beatrice Buchwald gefördert wurde, in Helgstrands Stall, um dort auf das dänische Pendant unserer hiesigen Bundeschampionate vorbereitet zu werden. 

News >

Hagen: Isabell Werth und Quantaz unschlagbar

Sie kann reiten, wen sie will – am Ende der Prüfung steht ihr Name in aller Regel ganz oben auf...

[ mehr]

Balve: Isabell Werth gewinnt ihre 16. Goldmedaille

Im Grand Prix Special hatte sie sich knapp geschlagen geben müssen, in der Kür aber ließ sich...

[ mehr]

Balve: Erster Meister-Titel für Jessica von Bredow-Werndl

Es war ihr erklärtes Ziel, das sie mit Bravour erreicht hat: Jessica von Bredow-Werndl ritt zum...

[ mehr]

Balve: Hermes und Hugo fürs Burg-Pokal-Finale qualifiziert

Nun hat auch dieses Paar das Ticket fürs Finale des Nürnberger Burg-Pokals in der Frankfurter...

[ mehr]

München: Munich Indoors nun auch abgesagt

Die Kette der Absagen reißt nicht ab. Das renommierte Londoner Hallenturnier kurz vor...

[ mehr]