Weltcup: Springreiter starten an diesem Wochenende in Oslo

Es geht los! Der Weltcup der Springreiter startet an diesem Wochenende in Norwegens Hauptstadt Oslo, traditionell Auftaktveranstaltung der Hallenserie. Mit von der Partie sind auch die drei deutschen. Springreiter Marcus Ehning, Christian Kukuk und Gerrit Nieberg. Bis zum Finale, das im April in Leipzig geplant ist (dafür gibt es das Turnier „Partner Pferd“ mit Weltcup im Januar nicht), stehen noch zehn Qualifikationen auf dem Programm:

Verona/ITA: 4.-7. November

Madrid/ESP (25.-28. November)

La Coruña/ESP: 10.-12. Dezember

London/GBR: 14.-20. Dezember

Mechelen/BEL: 26.-30. Dezember

Basel/SUI: 13.-16. Januar

Amsterdam/NED: 27.-30. Januar

Bordeaux/FRA: 3.-6. Februar

Göteborg/SWE: 24.-27. Februar.

Nachdem das Weltcup-Finale 2019 und 2020 wegen Corona ausfallen musste, hoffen die Leipziger Veranstalter nun, das Turnier im kommenden Frühjahr vom 6. bis 10. April in den Messehallen ausrichten zu können. Neben dem Finale der Springreiter werden auch die Disziplinen Dressur, Fahren und Voltigieren ihre Saison-Besten ermitteln.

 

News >

Frankfurt: Festhallen-Reitturnier fällt erneut aus

Das 49. internationale Festhallen Reitturnier Frankfurt kann auch in diesem Jahr nicht...

[ mehr]

Madrid: Weltcup-Sieg für Helen Langehanenberg und Annabelle

Zum Weltcup-Turnier „Madrid Horse Week“ in Spaniens Hauptstadt reisten aus Deutschland Helen...

[ mehr]

Hannover: Erneute Absage der Messe Pferd & Jagd

Die „Pferd & Jagd“, Deutschlands größte Messe für Reiter, Jäger und Angler, muss zum zweiten...

[ mehr]

Prag: Die 7,3 Millionen Euro Preisgeld sind verteilt

Mit dem Finale der Global Champions League ging das Mega-Turnier in der Prager O2 Arena...

[ mehr]

Prag: Henrik von Eckermann gewinnt den Super Grand Prix

Eine Mega-Show vor ausverkauften Rängen läutete den Super Grand Prix als Abschluss der Global...

[ mehr]