Ausgabe 24/19

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 24/19

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Neumünster

Ferrari Forever ist Trakehner Siegerhengst

[mehr]

News

Neumünster: Ferrari Forever ist Trakehner Siegerhengst

Mit dem extravaganten Namen Ferrari Forever trat der Trakehner Siegerhengst 2019 ins Rampenlicht der Körung. Der Sohn des Helium aus einer Impetus-Mutter, der bei Dagobert Vester in Hennef zur Welt kam, erhielt höchstes Lob von Zuchtleiter Lars Gehrmann: „Ferrari Forever war der kompletteste Hengst mit herrlicher Silhouette, Adel, Ausdruck,...

[ mehr]

Verden: Stolzenberg ist Hannoveraner Hengst des Jahres

Der 18 Jahre alte Celler Landbeschäler Stolzenberg wurde als Hannoveraner Hengst des Jahres gezeichnet. Den Erfolg des Schwarzbraunen konnte sein Züchter Gerd Odlozinski nicht mehr miterleben, er war im vergangenen Jahr verstorben. In der Karriere des Celler Landbeschälers reiht sich Erfolg an Erfolg. 2001 geboren, wurde der Stakkato-Sandro-Sohn...

[ mehr]

Verden: Knapp 1,9 Millionen Euro für Cadeau Noir-Sohn

Erst bei der Körung bejubelt, am Folgetag dann für den Spitzenpreis von 1,89 Millionen Euro an das Gestüt Bonhomme in Werder bei Berlin verkauft: Der Cadeau Noir-Sohn aus der Zucht von

Walter Wöhlke in Geestland ließ als Katalog-Nummer 1 den Zuschauern den Atem stocken. Höher und höher schnellten die Angebote, bis der Hammer des Auktionators...

[ mehr]

Sichtung für Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde

Am ersten August-Wochenende treten wieder die besten fünf- bis siebenjährigen Dressurpferde zu ihrer Weltmeisterschaft im niederländischen Pferdezentrum Ermelo an. Bei der zweiten Sichtung auf dem DOKR-Gelände in Warendorf fiel die Entscheidung, welche Pferde die deutsche Zucht vertreten werden.

Siebenjährige Pferde:

 Bonderman, Westfälischer...

[ mehr]

Erfolgszüchterin Harli Seifert feiert 80. Geburtstag

Im Dressurpferde Leistungszentrum Lodbergen steht ein ganz besonderer Geburtstag an: Harli Seifert wird 80 Jahre alt. Die Herzblut-Züchterin legte Anfang der 1970er Jahre mit ihren richtungsweisenden Anpaarungsüberlegungen den Grundstock für eine der erfolgreichsten Oldenburger Stutenlinien und eine Hengsthaltung, die heute vielen Züchtern und...

[ mehr]

Holsteiner Verband: 8 Hengste gekört, 5 im Zuchtversuch

Zur Januar-Körung des Holsteiner Verbandes in Elmshorn präsentierten sich 17 Hengste, von denen acht mit einem positiven Körurteil die Fritz-Thiedemann-Halle verlassen konnten. „Wir haben eine interessante Mischung aus hoffnungsvollen Nachwuchshengsten mit wertvoller Blutführung sowie Hengste mit bewährten Holsteiner Genen kören können“, resümierte...

[ mehr]

Bordeaux soll Japanerin fit für Olympia machen

Der niederländische Dressurstar Bordeaux hat einen neuen Job: Der zwölfjährige Hengst v. United-Gribaldi soll die Japanerin Akana Kuroki zu den Olympischen Spielen nach Tokio begleiten. Wie eurodressage.com berichtet, hat die 40-jährige Dressurreiterin, die auch schon bei den Spielen in Rio startete, den Hengst bei seinen Besitzern Paul...

[ mehr]

Streit um den Schenkelbrand

Wie die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) mitteilte, ist ab 2019 ein Fohlenbrennen ohne Betäubung nicht mehr zulässig. In Anlehnung an das Tierschutzgesetz, das einen Eingriff am Tier nur bei Anwendung einer örtlichen Schmerzausschaltung gestattet, dürfen Fohlen künftig nur noch mit einem für Pferde zugelassenem Tierarzneimittel gebrannt...

[ mehr]

Gestüt Schafhof und Zuchthof Klatte gehen gemeinsame Wege

Hinter dem Gestüt Schafhof, das seit Jahrzehnten in der internationalen Dressurszene tief verwurzelt ist, steht Matthias-Alexander Rath, der im Jahr 2016 dort im hessischen Kronberg seine eigene Hengststation eröffnete und erfolgreich betreibt. Auf der anderen Seite der im oldenburgischen Klein Roscharden beheimatete  Zuchthof Klatte, der mit...

[ mehr]