Riders Tour 2023/2024:

Hans-Dieter Dreher ist der neue ‘Rider of the Year’

[mehr]

News

Turnier-News

Stuttgart: Jung verpasst den zehnten Sieg

Es hätte ein Jubiläum werden können. Neunmal schon hieß der Sieger in der Stuttgarter Hallen-Vielseitigkeit Michael Jung. Doch zum zehnten Triumph sollte es nicht kommen. Am Auftakt-Tag des fünftägigen Turniers „Stuttgart German Masters“ musste sich der Multichampion diesmal mit Platz vier begnügen. Gesattelt hatte er den achtjährigen Wallach...

[ mehr]

Martin Richenhagen fordert Soenke Lauterbachs Rückzug

Martin Richenhagen (Foto), langjähriger CEO des Landmaschinenherstellers AGCO und mit der Marke Fendt bis vor kurzem größter Sponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), fordert von FN-Generalsekretär Soenke Lauterbach den Rückzug aus seinem Amt. Der Grund: Lauterbach hat sich von seiner Ehefrau getrennt und lebt nun bei seiner neuen...

[ mehr]

Abschied: Noltes Küchengirl wurde 26 Jahre alt

„Küche“, wie die Stute Noltes Küchengirl gerne genannt wurde, lebt nicht mehr. Das Championatspferd von Marcus Ehning wurde 26 Jahre alt. Keine Frage, der Name Noltes Küchengirl sorgte 2006 gleichermaßen für Heiterkeit wie Unverständnis. Bis dahin formierte die braune Stute unter dem Namen Lord’s Classics, das änderte sich, als sie mit Marcus...

[ mehr]

Riad: Christian Kukuk gewinnt Großen Preis

Auch Christian Kukuk hat das Finale der Global Champions Tour in Prag (15. bis 19.11.) erreicht. Bei der letzten der insgesamt 15 Qualifikationen der Serie, die in Saudi-Arabiens Hauptstadt Riad ausgetragen wurde, überquerte er mit seinem westfälischen Wallach Checker die Ziellinie zwölf hundertstel Sekunden schneller als die Schwedin Malin Baryard...

[ mehr]

Helsinki: Zweiter Sieg für Howley im Weltcup

Der Ire Richard Howley verblüfft derzeit die Konkurrenz. Schon beim Weltcup-Auftakt in Oslo sprang er mit dem in der Slowakei geborenen Zangersheider Wallach Consulet de Prelet zum Sieg, eine Woche später gelang die Wiederholung bei der zweiten Station in Helsinki. In fehlerfreier Bestzeit meisterte er das acht Paare umfassende Stechen rund 1,6...

[ mehr]

Jetzt abstimmen: FEI-Awards für Reiter, Pfleger und Rising Stars

Wie in jedem Jahr zeichnet der Weltreiterverband die Besten ihrer Zukunft mit dem FEI-Award aus. Als „Best Athlet“ sind Jessica von Bredow-Werndl, der Schweizer Steve Guerdat, die britische Vielseitigkeitsreiterin Rosalind Canter und die niederländische Pony-Vierspännerfahrerin Marijke Hammink nominiert. Zur Wahl stehen auch vier, allerdings...

[ mehr]

Wiener-Neustadt: Dreher geht in Führung

Lange hatte Patrick Stühlmeyer die deutsche Springsportserie Riders Tour angeführt, doch am letzten Wochenende beim Turnier in Wiener-Neustadt (Österreich) überholte ihn Hans-Dieter Dreher. Das Südlicht aus dem baden-württembergischen Eimeldingen hatte seinen französischen Wallach Vestmalle des Cotis, Sohn des Baloubet du Rouet, mit nach Österreich...

[ mehr]

Calido I: Der Vererberstar wurde 32 Jahren alt

Eine große Hengstpersönlichkeit lebt nicht mehr: Calido I, der schneeweiße Senior der Hengststation Maas J. Hell im holsteinischen Klein Offenseth, musste im Alter von 32 Jahren von seinen Beschwerden erlöst werden. Herbert Ulonska, der die Station Maas-Hell übernommen hat und weiterführt, sagte: „Wir haben uns jeden Tag gefreut, dieses wunderbare...

[ mehr]

Barcelona: Grandioser Sieg im Nationenpreis-Finale

Dieses Wochenende entschädigte die deutschen Springreiterinnen und -reiter für so manche Enttäuschung der jüngeren Vergangenheit. Beim Nationenpreis-Finale des Weltreiterverbandes FEI in Barcelona klappte nämlich alles. Ohne Strafpunkte, mit drei Null-Fehler-Runden, ritt das Team von Otto Becker nach 2016 zum zweiten Mal zum Sieg in der mit 1,25...

[ mehr]