Tokio:

Gold- und Silbermedaille nach Kür-Krimi

[mehr]

News

Top Themen

Tokio: Michael Jung nach Dressur in Führung

Geburtstagskind Michael Jung konnte zufrieden sein. Bei den Olympischen Spielen erwies sich der nun 39-Jährige als Bester auf dem Dressurviereck der Vielseitigkeitsreiter. Im Sattel des Hannoveraners fischerChipmunk FRH beendete er die Aufgabe mit nur 21,2 Minuspunkten. Zusammen mit Julia Krajewski und Amande de B'Neville (25,2 Minuspunkte) sowie...

[ mehr]

Tokio: Deutsches Gold-Team strahlt auf dem Viereck

Es war keine große Überraschung: Nach den sehr überzeugenden Leistungen im Grand Prix, der ersten Wertungsprüfung für die Mannschaftsentscheidung bei den Olympischen Spielen in Tokio, brillierte das deutsche Dressurteam auch im entscheidenden Grand Prix Special und sicherte sich mit deutlichem Vorsprung die Goldmedaille – die inzwischen 14. in der...

[ mehr]

Tokio: Gut gemacht, Dalera und Jessica!

Die deutschen Dressur-Damen sind ihrer Favoritenrolle bei den Olympischen Spielen in Tokio haushoch gerecht geworden. Im Grand Prix, der ersten Wertungsprüfung für die Mannschaftsentscheidung, übernahm Jessica von Bredow-Werndl am ersten Tag mit ihrer sich überragend präsentierenden Trakehner-Stute Dalera die Führung. 84,379 Prozent bedeuteten ein...

[ mehr]

Tokio 2021: Isabell Werth "zwischen Hotel und Stall"

Isabell Werth ist gemeinsam mit den Dressurpferden in Tokio angekommen. Sie begleitete die Vierbeiner auf ihrer Reise von Lüttich in Belgien nach Fernost. „Alle Pferde sind gut im Stall angekommen“, sagte Werth im Interview mit dem ZDF. Über die ersten Eindrücke von der Millionenmetropole berichtete sie: „Unser Bewegungsradius ist: Hotel – Stall –...

[ mehr]

Ahlmanns Hengst Take A Chance On Me Z ist verkauft

Er war einer der Top-Stars im Stall von Christian Ahlmann: Take a Chance on Me Z, bereits als Sechsjähriger Bronzemedaillen-Gewinner bei der Weltmeisterschaft der jungen Springpferde, gewann den Großen Preis von Paris (Global Champions Tour), platzierte sich unter anderem an dritter Stelle in den Großen Preisen von Villach und Berlin und gehört zum...

[ mehr]

Simone Blums Cool Hill nach Belgien verkauft

Simone Blum und ihr Erfolgspferd DSP Cool Hill haben sich getrennt. Wie „World of Showjumping“ berichtet, wurde der vom Brandenburgischen Haupt- und Landgestüt gezogene Corlensky-Sohn an die Ashford Farm von Enda Caroll in Belgien verkauft. Er soll künftig von dessen Ehefrau Stefanie Caroll geritten werden. Es sei für sie ein harter, tränenreicher...

[ mehr]

Hans-Joachim Erbel ist neuer FN-Präsident

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung hat Hans-Joachim Erbel einstimmig zu ihrem neuen Präsidenten gewählt. Der 61-jährige Solinger folgt Breido Graf zu Rantzau, der 16 Jahre lang an der Spitze des Verbandes stand. „Ich war mit Sicherheit nicht das große Aushängeschild nach außen, kein Schickimicki-Mann für die Bühne in Berlin oder Frankfurt, denn...

[ mehr]

Olympische Spiele: André Thieme ist im Team

Nach dem Nationenpreis der Springreiter beim CSIO in Rotterdam fiel die Entscheidung, welche Paare die deutschen Farben bei den Olympischen Spielen in Tokio (23. Juli bis 8. August) vertreten werden. Die Mannschaft von Bundestrainer Otto Becker hatte das „Länderspiel“ mit Platz vier beendet (Sieger: Niederlande vor Schweden und Frankreich). Daniel...

[ mehr]

Rotterdam: Niederländer gewinnen den Nationenpreis

Lange ist es her, dass die besten deutschen und niederländischen Paare im Nationenpreis des CDIO5* in Rotterdam aufeinandertrafen. Einerseits scheute man den Vergleich, andererseits war die Terminlage meist ungünstig. Andersherum blieben die besten niederländischen Reiter und Pferde dem CHIO in Aachen fern – mit derselben Begründung. Weil Corona...

[ mehr]