Ausgabe 05/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 05/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Neumünster:

Nisse Lüneburg gewinnt Riders Tour-Finale

[mehr]

News

Ton de Ridder trainiert die Barbacon-Mestre-Schwestern

Der Aachener Dressurausbilder Ton de Ridder hat nun auch  die beiden Spanierinnen Morgan (23) und Alexandra (20) Barbançon-Mestre unter Vertrag. Die Schwestern aus einer schwerreichen Diamantenhändler-Dynastie waren einst bei Jan Bemelmans und Jan Nivelle in Deutschland, wechselten dann zu Anky van Grunsven und wurden ab 2013 von Andreas Helgstrand...

[ mehr]

Enttäuschung für Klimke: Escada verletzt

Ingrid Klimkes Wunschkandidatin für Rio, SAP Escada FRH, hat sich eine Bandverletzung zugezogen und wird für die Olympischen Spiele nicht zur Verfügung stehen. Die Reitmeisterin  setzt nun auf den Oldenburger Horseware Hale Bob, der bereits mit seinem Sieg in der Viersterne-Prüfung in Pau, dem zweiten Platz in Badminton und dem Mannschaftsgold...

[ mehr]

Lummen: Nationenpreis abgesagt

Erst gestern hatte PSI über den Auftakt der Furusiyya Nations Cup-Serie berichtet, die ihren ersten Nationenpreis am kommenden Wochenende im belgischen Lummen austragen wollte, da ist die Nachricht bereits überholt: Das Turnier wurde kurzfristig abgesagt. Aufgrund des anhaltenden Regens in Lummen haben sich die Organisatoren des Turniers dazu...

[ mehr]

Nationenpreis-Saison beginnt in Belgien

Die Nationenpreise der Springreiter des Furusiyya Nations Cups sind so etwas wie die Länderspiele der Fußballer. Die wichtigste Serie des Weltreiterverbandes FEI wird in sieben Ligen ausgetragen. In der European Division I kämpfen die Teams aus Deutschland, Belgien, Großbritannien, den Niederlanden, der Schweiz, Frankreich, Irland, Schweden,...

[ mehr]

Vision Gold: Reiter und Pferde bei N24

Der Fernsehsender n-tv startete eine neue Serie mit dem Namen „Vision Gold“ über die deutschen Aktiven auf dem Weg zu den Olympischen Spielen in Rio. Am morgigen Donnerstag, 28. April,  um 18.25 Uhr sind die Reiter an der Reihe: Das Filmteam besuchte Ludger Beerbaum, Ingrid Klimke und Jessica von Bredow-Werndl und stellt sie beim Training, in ...

[ mehr]

Rio-Pech für Isabell Werth

Zwei Spitzenpferde der fünffachen Olympiasiegerin Isabell Werth fallen derzeit verletzungsbedingt aus und werden für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro nicht zur Verfügung stehen, da sie den Sichtungsweg nicht bestreiten können: Zum einen ist dies der 15-jährige Hannoveraner Don Johnson FRH, der mit Werth 2015 Mannschaftsbronze bei der...

[ mehr]

Abschied von Ursula Bruns

Im Alter von 93 Jahren ist Ursula Bruns in Reken gestorben. Die Autorin vieler Bücher, darunter „Dick und Dalli und die Ponys“, Vorlage der Immenhof-Filme, hatte das Freizeitreiten in Deutschland maßgeblich geprägt. Mit der Erwachsenenpädagogin Prof. Inge Behr entwickelte sie 1976 eine neue Methode zum Einstieg in die Reiterei, gründete...

[ mehr]

Enttäuschung für Klimke

Ingrid Klimkes Wunschkandidatin für Rio, SAP Escada FRH, hat sich eine Bandverletzung zugezogen und wird für die Olympischen Spiele nicht zur Verfügung stehen. Die Reitmeisterin  setzt nun auf den Oldenburger Horseware Hale Bob, der bereits mit seinem Sieg in der Viersterne-Prüfung in Pau, dem zweiten Platz in Badminton und dem Mannschaftsgold...

[ mehr]

Rio-Pech für Isabell Werth

Zwei Spitzenpferde der fünffachen Olympiasiegerin Isabell Werth fallen derzeit verletzungsbedingt aus und werden für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro nicht zur Verfügung stehen, da sie den Sichtungsweg nicht bestreiten können: Zum einen ist dies der 15-jährige Hannoveraner Don Johnson FRH, der mit Werth 2015 Mannschaftsbronze bei der EM in...

[ mehr]