Ausgabe 20/19

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 20/19

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Paderborn:

Nisse Lüneburg gewinnt den Großen Preis

[mehr]

News

Abschied von Rumirell

Im Alter von 26 Jahren starb die Oldenburger Zuchtstute Rumirell in Folge einer schweren Kolik. Die Mutter vieler gekörter Hengste wie Romanov und Rubin-Royal aus der Zucht von Harli Seifert stammte ab von Grundstein II-Akzent II und brachte allein in Anpaarung an Rohdiamant sechs gekörte Vollbrüder: Rubin Royal OLD, Glock‘s Romanov, Rumicello,...

[ mehr]

Nominierte im Piaff-Förderpreis 2016

Man kann nicht einfach am Piaff-Förderpreis, der renommierten Serie für Nachwuchs-Grand-Prix-Reiter der Alterklasse U25, teilnehmen – man muss offiziell nominiert werden. Zum Auswahltermin trafen sich wieder rund 30 Kandidaten in Warendorf, 15 hinterließen mit ihren Pferden einen so guten Eindruck, dass sie das Ticket für die Serie gelöst haben....

[ mehr]

Zwei neue Pferde für Dubbeldam

Welt- und Europameister Jeroen Dubbeldam aus den Niederlanden hat zwei neue Pferde im Stall. Zum einen ist dies der einst von Rolf-Göran Bengtsson in den Sport gebrachte 14 Jahre alte mexikanische Hengst Caruso La Silla, der schon unter mexikanischer Flagge an den Weltreiterspielen in Caen 2014 teilnahm, und zum anderen der ebenfalls 14-jährige...

[ mehr]

Statistik: Weniger neu eingetragene Turnierpferde

Die Auswertung der deutschen Turniersportzahlen des Jahres 2015 hat wenig Überraschendes ergeben. Die Zahlen pendeln sich in etwa auf Vorjahresniveau ein. Laut FN wurden im vergangenen Jahr einige Turniere mehr ausgerichtet. (3.568, im Vorjahr 3.536), aber dafür wurden weniger Prüfungen und Starts registriert. Zum Vergleich: 2015 gab es 69.961...

[ mehr]

Ausbilderlegende Paul Stecken schreibt Buch

Im Sommer wird er 100 Jahre alt: Ausbilderlegende Paul Stecken hat kurz vor seinem großen Altersjubiläum seine Gedanken in einem kleinen Büchlein zusammengefasst. Stecken, den viele Dressurkenner heute noch immer als verkörperte klassische Reitweise betrachten, schildert seine Erkenntnisse zur Entwicklung der Ausbildung und des Dressursports auf 40...

[ mehr]

Dritte Runde für U25 Springpokal

Der von der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport höchst erfolgreich auf den Weg gebrachte „U25 Springpokal“ erlebt 2016 seine dritte Auflage. Der Startschuss der Serie für Springerreiterinnen und -reiter unter 25 Jahre, die auf dem Weg in den Spitzensport sind, fällt bei den Löwen Classics in Braunschweig, die diesmal schon im Februar (11. bis...

[ mehr]

Rigoletto lebt nicht mehr

Das einstige Erfolgspferd Rigoletto der dänischen Dressurreiterin Nathalie zu Sayn-Wittgenstein musste eingeschläfert werden. Mit dem selbst gezogenen und bis zur Grand Prix-Reife selbst ausgebildeten Westfalen erzielte sie schöne Ergebnisse, nahm an der Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde teil und startete zweimal für Dänemark bei...

[ mehr]

Schwerin Sieg für Lars Nieberg

Beim zweiten internationalen Hallenturnier in Schwerin triumphierte ein zweimaliger Mannschaftsolympiasieger: Lars Nieberg. Der Chefbereiter von Gut Berl führte als einziger im Großen Preis seine 13 Jahre alte Casall-Tochter Casallora fehlerfrei durch den Stechparcours und sicherte sich damit den Sieg in der wichtigsten Prüfung der...

[ mehr]

Schwerin: Pilotprojekt mit Weltcup-Flair

Ob es wie bei den Großpferden bald auch einen Hallen-Weltcup der Pony-Vierspänner gibt, ist noch ungewiss, aber ein Pilotprojekt will die Chancen eines solchen neuen Prüfungsformats schon mal ausleuchten: Beim CSI in Schwerin in der Sport- und Kongresshalle der Stadt treten am kommenden Wochenende die Kleinen ganz nach dem Modus der Großen an. Und...

[ mehr]