FN-Ranglisten:

Die Besten ihrer Disziplin

[mehr]

News

Turnier-News

Falsterbo: André Thieme siegt und siegt

Was für ein perfektes Wochenende für André Thieme! Der Europameister hatte sich für die Reise zum CSIO im schwedischen Falsterbo entschieden und dort mächtig abgesahnt. Zunächst gewann er das Falsterbo Derby, eine Traditionsprüfung des Turniers. Im Sattel seines 14 Jahre alten Wallachs Contadur (v. Conteros) aus dem Springpferdezuchtverband...

[ mehr]

WM Herning: Deutsches Dressurteam nominiert

Beim internationalen Dressurturnier auf dem Schafhof in Kronberg hatte Dorothee Schneider noch gescherzt: „Es bleibt spannend, ob ich mit ins Trainingslager fahre und ob es von dort auch weiter nach Herning geht – oder ob ich zu Hause bleibe.“ Einen Tag nach dem Turnier nun die Gewissheit. Der Dressurausschuss hat die Shortlist für die...

[ mehr]

Warendorf: Erste Sichtung für WM der jungen Dressurpferde

Wer an der Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde im niederländischen Ermelo (8. bis 11. September) teilnehmen möchte, muss sein Pferd bzw. seine Pferde bei zwei Sichtungsturnieren in Warendorf vorstellen. Beim ersten Termin stellten sich 46 fünfjährige Pferde den Richtern, 16 von ihnen dürfen sich zur endgültigen Auswahl am 16. Und 17. August...

[ mehr]

WM Herning: In drei Wochen geht es los

Der Countdown läuft: In drei Wochen fällt der Startschuss für die Weltmeisterschaften im dänischen Herning. Während in den Disziplinen Dressur, Vielseitigkeit und Para-Equestrian die potenziellen deutschen Sportlerinnen und Sportler noch auf der Longlist stehen, hat sich der Springausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR)...

[ mehr]

Fritzens: Doppelsiege für Schneider und Wandres

Die Sieger in den vier Hauptprüfungen des CDI4* auf dem Schindlhof der Familie Swarovski im österreichischen Fritzens kamen aus Deutschland: Dorothee Schneider und Frederic Wandres ließen der Konkurrenz keine Chance auf den Sieg. Dorothee Schneider setzte den zwölf Jahre alten, in Baden-Württemberg gezogenen Wallach First Romance (v. Fürst...

[ mehr]

CHIO Aachen: Sensationssieg für Gerrit Nieberg

Gerrit Nieberg hat beim CHIO Aachen das beinah Unmögliche möglich gemacht. Der 29-Jährige und sein westfälischer Wallach Ben gewannen den mit 1,5 Millionen Euro dotierten Rolex Grand Prix. Zwar hat sich der Aufsteiger der Saison schon mehrfach in schwierigsten Parcours unter anderem beim Weltcup-Finale in Leipzig bewährt, aber diesen Triumph im...

[ mehr]

CHIO Aachen: Dänischer Nationenpreis-Sieg auf dem Viereck

Nach dem Grand Prix beim CHIO Aachen lag das dänische Quartett zwar in Führung, aber im zweiten Teil des Nationenpreises, dem Grand Prix Special, wäre ein deutscher Sieg noch machbar gewesen – vorausgesetzt, Isabell Werth und der Quaterback-Sohn DSP Quantaz hätten wie in der ersten Prüfung etwas mehr als 76 Prozent erhalten. Doch das alles ist...

[ mehr]

CHIO Aachen: Britischer Nationenpreis-Sieg im Busch

Der Nationenpreis der Vielseitigkeitsreiterinnen und -reiter beim CHIO Aachen wurde überschattet vom Tod eines Pferdes. Allstar B, der in den Niederlanden gezogene, 17 Jahre alte Wallach der Britin Rosalind Canter, verletzte sich bei einer Verweigerung an einem sehr schmalen Hindernis am linken Vorderbein derart erheblich, so dass er nicht mehr...

[ mehr]

CHIO Aachen: Deutschland gewinnt den Nationenpreis Springen

Großer Jubel der rund 40.000 Zuschauer im ausverkauften Aachener Stadion: Das deutsche Springteam mit Jana Wargers, Christian Kukuk, Janne Friederike Meyer-Zimmermann und Andre Thieme ließ sich als Sieger im renommierten Nationenpreis feiern. Acht Mannschaften nahmen an der mit einer Million Euro dotierten Prüfung teil, die zeitweise unter heftigen...

[ mehr]