Le Lion-d’Angers:

Zweimal Gold für junge Vielseitigkeitspferde

[mehr]

News

Turnier-News

Avenches: Ingrid Klimke liegt bei der EM in Führung

Am heutigen Samstag geht es bei der Europameisterschaft Vielseitigkeit in Avenches/Schweiz ins Gelände. Ab elf Uhr müssen die Mannschaften und Einzelreiter den 5.765 Meter langen Kurs um das Rennbahngelände des Schweizer Nationalgestüts meistern. Nach den beiden Dressurtagen liegt das britische Team (Rosalind Canter/All Star, Nicola Wilson/JL...

[ mehr]

Barcelona: Nationenpreis-Finale zum Saisonabschluss

Die Saison nähert sich ihrem Ende, für die Springreiter sogar mit einem spitzensportlichen Highlight: In Barcelona treffen sich am ersten Oktober-Wochenende die besten 18 Teams zum Nationenpreis-Finale, das im vergangenen Jahr abgesagt werden musste. Das Reglement hat sich coronabedingt geändert, denn drei von sieben Qualifikationsturnieren wurden...

[ mehr]

Aachen: Daniel Deußer siegt im Großen Preis

Wenngleich in Zeiten der Corona-Pandemie nahezu überall gespart und neu kalkuliert werden muss, regiert beim CHIO Aachen weiterhin die Großzügigkeit. Mehr noch, das Preisgeld im Nationenpreis der Springreiter wurde sogar auf eine Million Euro aufgestockt. Im Großen Preis, Teil der vierteiligen Springsportserie Rolex Grand Slam, wartete wie in den...

[ mehr]

Aachen: Deutsches Dressurteam mit weitem Abstand vorne

Erwartungsgemäß gewann das deutsche Dressurteam den Nationenpreis beim CHIO Aachen. Die Mannschaftsprüfung wurde diesmal nach einem anderen Reglement ausgetragen. Ermittelten die Reiterinnen und Reiter bislang die Siegermannschaft im Grand Prix, zählten nun die jeweils besten drei Ergebnisse aus dem Grand Prix sowie aus Special und Kür, wobei nicht...

[ mehr]

Aachen: Briten siegen im Nationenpreis der Vielseitigkeitsreiter

Eine bessere Chance, junge oder noch unerfahrene zwei- wie vierbeinige Vielseitigkeitssportler beim CHIO Aachener starten zu lassen, bot sich wohl noch nie. Zwischen den Olympischen Spielen in Tokio und der in der kommenden Woche beginnenden Europameisterschaft in Avenches/Schweiz fällt es fast allen Nationen schwer, zusätzlich noch für den...

[ mehr]

Aachen: Deutsches Dressurteam übernimmt die Führung

Auf dem Dressurviereck des CHIO Aachen wird in diesem Jahr ein etwas anderer Nationenpreis ausgetragen: Ermittelten die Reiterinnen und Reiter bislang die Siegermannschaft im Grand Prix, zählen nun die jeweils besten drei Ergebnisse aus dem Grand sowie aus Special und Kür, wobei nicht die Prozentsummen addiert werden, sondern die Platzziffern. Die...

[ mehr]

Aachen: US-Team gewinnt den Nationenpreis der Springreiter

Der CHIO Aachen, im vergangenen Jahr ausgefallen und nun auf den September verlegt, findet trotz Corona zu seiner gewohnten Attraktivität zurück. Zwar sind diverse Sicherheits- und Hygienemaßnahmen zu beachten, auch dürfen nur 50 Prozent der Zuschauerzahlen erreicht werden, aber das Sportprogramm verspricht wieder Weltklasseniveau. Das erste...

[ mehr]

Hagen: Dritte Goldmedaille für Jessica von Bredow-Werndl

Fünf Goldmedaillen innerhalb von sechs Wochen – mit diesem Rekord wird Jessica von Bredow-Werndl in die Geschichte des Pferdesports eingehen. Nach Doppelgold bei den um ein Jahr verschobenen Olympischen Spielen in Tokio Ende Juli gelang auch bei der Europameisterschaft in Hagen a.T.W. das Maximalziel: Gold in der Mannschaftswertung sowie in den...

[ mehr]

U25-EM Dressur: Weitere Medaillen für deutsche Paare

Vor fünf Jahren feierte die Europameisterschaft Dressur in der Altersklasse U25 ihre Premiere – auf dem Hof Kasselmann in Hagen a.T.W. Seitdem erfreut sich das U25-Championat nicht nur immer größerer Aufmerksamkeit, sondern hat auch sportlich deutlich an Format gewonnen. Bei der nunmehr sechsten Auflage der Titelkämpfe, parallel ausgetragen mit der...

[ mehr]